Der Saisonauftakt findet 2010 wieder in Bahrain und nicht in Australien statt

Formel 1 2009

— 21.09.2009

Provisorischer Rennkalender für 2010 veröffentlicht

2010 werden in der Formel 1 voraussichtlich wieder 19 Rennen gefahren - Korea erstmals dabei - Saisonauftakt nicht in Australien

Der Motorsport-Weltrat hat heute nicht nur eine zweijährige Bewährungsstrafe gegen das Renault-Team und ein lebenslängliches Arbeitsverbot für Flavio Briatore beschlossen, sondern auch den Formel-1-Kalender für die kommende Saison. Dieser umfasst erstmals seit dem Jahr 2005 wieder 19 WM-Läufe.

Im Vergleich zur laufenden Saison werden Kanada am 13. Juni und Korea am 17. Oktober neu dazukommen. Das Rennen in Montréal wurde zunächst allerdings nur unter Vorbehalt bestätigt, weil mit den dortigen Veranstaltern noch keine kommerzielle Vereinbarung unterschrieben wurde. Sollte Montréal wider Erwarten ausfallen, würde der Grand Prix der Türkei vom 30. Mai auf den 6. Juni zurückverschoben, um ein Back-to-Back-Event mit Monaco zu umschiffen.

Aus deutscher Sicht interessant ist, dass Hockenheim für den 25. Juli vorbehaltlos bestätigt wurde. Bernie Ecclestone scheint also fest davon auszugehen, dass es hier zu einer Einigung kommen wird. Der Saisonauftakt findet am 14. März in Bahrain und nicht mehr wie zuletzt in Australien statt, das Saisonfinale am 14. November in Brasilien. Abu Dhabi rückt vom letzten auf den vorletzten Slot.

Bei genauerem Hinsehen fällt dem geschulten Auge auch auf, dass die FIA den provisorischen Kalender diesmal nur mit Länder-, aber nicht mit Städteangaben veröffentlicht hat. Auf diese Weise will man sich anscheinend ein Hintertürchen offen halten, falls Donington am 11. Juli ausfallen sollte. Dann könnte Silverstone einspringen. Der Grand Prix von Europa am 27. Juni bleibt hingegen weiterhin in Valencia.

Gestartet werden die Rennen traditionell um 14:00 Uhr Ortszeit. Eine Abweichung davon gibt es nur in Australien (17:00 Uhr), Malaysia (16:00 Uhr), Singapur (20:00 Uhr) und Abu Dhabi (17:00 Uhr).

Die Formel-1-Termine 2010 im Überblick:

01. Bahrain - 14. März
02. Australien - 28. März
03. Malaysia - 4. April
04. China - 18. April
05. Spanien - 9. Mai
06. Monaco - 23. Mai
07. Türkei - 30. Mai
08. Kanada - 13. Juni
09. Europa - 27. Juni
10. Großbritannien - 11. Juli
11. Deutschland - 25. Juli
12. Ungarn - 1. August
13. Belgien - 29. August
14. Italien - 12. September
15. Singapur - 26. September
16. Japan - 3. Oktober
17. Korea - 17. Oktober
18. Abu Dhabi - 31. Oktober
19. Brasilien - 14. November

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.