Timo Glock nach Platz zwei in Singapur mit Teampräsident John Howett

Formel 1 2009

— 28.09.2009

Glock dementiert Trennungsgerüchte

Timo Glock dementiert Medienberichte, wonach ihn Toyota für 2010 vor die Tür gesetzt haben soll: "Es hat sich nichts verändert"

Die 'Sport Bild' berichtet heute auf ihrer Internetseite, dass Toyota Timo Glock in Singapur mitgeteilt haben soll, er werde für 2010 nicht mehr gebraucht und müsse sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. Das scheint nicht der Wahrheit zu entsprechen: "An meiner Situation bezüglich 2010 hat sich am vergangenen Wochenende rein gar nichts verändert", stellt der Deutsche auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' klar.

Bekannt ist seit längerem, dass Toyota weiterhin auf die Freigabe des Budgets für 2010 wartet. Skeptiker befürchten, dass der Vorstand des unter der Wirtschaftskrise leidenden Automobilherstellers komplett den Stecker ziehen könnte. Dann müssten - ähnlich wie auch bei BMW - private Investoren einspringen. Aufgrund dieser Unsicherheit dürfte Toyota die Optionen auf beide Fahrer verstreichen haben lassen, wie verschiedene Medien übereinstimmend berichten.

Damit ist aber noch lange nicht gesagt, dass sich Toyota und Glock mit Sicherheit trennen werden: "Die Situation ist seit mehreren Tagen so, dass sowohl Toyota als auch ich den Markt für das kommende Jahr sondieren. Trotzdem herrscht gegenseitige Loyalität, denn es ist längst nicht ausgeschlossen, dass ich auch im kommenden Jahr in einem Toyota sitzen werde", verrät Glock.

Als der Deutsche Anfang 2008 aus der GP2 zu Toyota kam, war eigentlich ein mindestens dreijähriger Verbleib bei den Japanern geplant.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Neue Formel-1-Autos 2017: Rückkehr der Schrankwände?

News

Formel-1-Aus droht: Manor bestätigt erneute Insolvenz

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.