David Coulthard war bei McLaren Teamkollege von Kimi Räikkönen

Formel 1 2009

— 29.09.2009

Coulthard: Räikkönen wird Hamilton helfen

Ex-McLaren-Mercedes-Pilot David Coulthard ist sicher, dass von einer Rückkehr von Kimi Räikkönen zu den Silbern alle Beteiligten profitieren könnten

Da der Wechsel von Fernando Alonso zu Ferrari als sicher gilt, stellt sich immer noch die Frage, wie sich die Konstellation für 2010 darstellen wird. Felipe Massa und Kimi Räikkönen haben Verträge bei den Roten für das kommende Jahr, aber einer wird dem spanischen Doppelweltmeister weichen müssen. Es gilt als sehr sicher, dass dies der Finne sein wird. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird Räikkönen erneut bei McLaren-Mercedes andocken.

Der 29-Jährige aus Espoo war bereits von 2002 bis 2006 bei den Silbernen unter Vertrag. Dort etablierte er sich mit sehr guten Leistungen als einer der Topstars in der Formel 1, scheiterte aber auch oftmals am Pech. "Kimis größtes Problem bei McLaren hatte damals einen Namen: Ron Dennis", erklärt David Coulthard in seiner Kolumne im 'Telegraph'. Der Schotte fuhr damals als Teamkollege des Finnen für das Team aus Woking.

"Ron wollte ihn sich so hinbiegen, wie er es zuvor mit Mika Häkkinen gemacht hat, aber das hat nicht funktioniert", so die Analyse des Insiders. "Kimi kann man nicht verbiegen. Er ist daher vielleicht auch ein Außenseiter im Fahrerlager. Falls es ihm McLaren zugesteht, dann wird er auftauchen, das Auto fahren und dann nach Hause gehen. Es werden dann keine Fragen gestellt. Ich glaube fast, dass sie ihm das sogar erlauben werden."

Fraglich ist, wie sich die mögliche Zusammenarbeit von Lewis Hamilton und Räikkönen entwickeln würde. Immerhin hatte der amtierende Champion mit Fernando Alonso seine Probleme. "Kimi ist nicht aus Alonsos Holz geschnitzt", mein Coulthard. "Er wird keine politiscen Spielchen mit den Technikern inszenieren. Er wird ohnehin kaum Kommunikation betreiben. Jedenfalls, wenn er sich bis dahin nicht verändert. Kimi ist einer der schnellsten Piloten. Er braucht das Geld sicherlich nicht, sondern er fährt nur noch zum Spaß."

Aus Sicht von Coulthard, wird Hamilton unter solchen Voraussetzungen eine harte Nuss zu knacken haben. "Kimi wird oftmals vor ihm sein", so der heutige Red-Bull-Berater. "Das war bei Alonso auch der Fall. Die Frage ist nur, wie Lewis dann darauf reagieren wird. Ich glaube, er hat mittlerweile das Selbstbewusstsein und die Reife, mit einem zweiten Topfahrer im Team umgehen zu können. Ich denke, letztlich geht er als Sieger hervor, denn er ist jünger und hungriger."

Gleichzeitig sei eine solche Konstallation eine große Chance für den britischen McLaren-Mercedes-Star. "Er kann sich in einem solchen Duell weiter als Topmann dieser Generation profilieren", meint Coulthard. "Alle Großen sind solche Duelle eingegangen: Prost gegen Senna, oder Mansell gegen Piquet. Nur in Schumachers Vita fehlt so etwas. Das sind also gute Aussichten für Lewis. Er kann gegen einen Topmann antreten und eine große Show bieten."

Das Coulthard-Lob für Räikkönen kann man auch als Vorwurf an Heikki Kovalainen verstehen. Aus Sicht des ehemaligen Grand-Prix-Piloten hat es der Finne nicht geschafft, Hamilton ausreichend zu fordern. "Ich war sechs Jahre bei McLaren und habe es nie zu einem richtigen Nummer-Eins-Status gebracht. Aber ich war immer schnell genug, um als zweiter Mann hinter Mika oder Kimi zu agieren. Für Heikki tut es mir leid, aber er hat diese Aufgabe nicht erfüllen können."

Fotoquelle: pacepix.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.