Nico Rosberg wird Williams wohl in Richtung McLaren oder Brawn verlassen

Formel 1 2009

— 01.10.2009

Rosberg und der Titel 2010: Nur ein Scherz?

Nico Rosberg blickt mit Humor auf seinen Fehler in Singapur zurück und legt bezüglich 2010 geradezu Euphorie an den Tag

Nico Rosberg hat in Singapur durch einen kleinen Fehler die Chance auf einen Podestplatz verpasst. Der Williams-Pilot war an der Boxenausfahrt über die Begrenzungslinie geschlittert und hatte eine Durchfahrtsstrafe kassiert. In Suzuka rechnet sich Rosberg zwar keine großen Erfolgschancen aus, aber dennoch ist der gebürtige Wiesbadener gut gelaunt. Er lies am Donnerstag durchblicken, dass ein Deal mit McLaren-Mercedes oder Brawn kurz bevorsteht.

Frage: "Nico, mit welchem Gefühl kommst du nach Japan?"
Nic Rosberg: "Japan ist immer ein schöner Platz. Es ist so ganz anders und immer ein tolles Erlebnis. Die Leute hier sind sehr nett und leidenschaftliche Motorsportfans. Wir hatten heute mit ein paar Fahrern eine Autogrammstunde und es war alles rappelvoll - ein unglaubliches Gedrängel! Die Strecke in Suzuka gehört außerdem zu den besten in der Welt mit all den schnellen Kurven. Ich freue mich auf das Wochenende. Es sollte für alle ein schöner Event werden."

Frage: "So langsam klärt sich die Situation auf dem Fahrermarkt etwas mehr. Gibt es auch bei dir eine klare Tendenz?"
Rosberg: "Ja, es geht alles in die richtige Richtung. Es sieht gut aus. Sieht so aus, als könnte ich im kommenden Jahr um den Titel mitkämpfen (lacht)."

Frage: "Wann wirst du wissen, wo du 2010 fahren wirst?"
Rosberg: "Ich denke, dass die Entscheidung innerhalb der kommenden Wochen fallen wird. Unterschrieben ist noch nichts, aber es sieht sehr gut aus. Man weiß es natürlich nie ganz sicher, bevor nicht alles unter Dach und Fach ist."

Frage: "Denkst du nach an Singapur zurück?"
Rosberg: "Ja, denn es war sehr enttäuschend für mich. Wir hatten eine gute Chance und dann gab es diesen dummen Fehler. Aber das war mein erster grober Fehler in dieser Saison. Es ist passiert. Nun muss ich nach vorne schauen."

Frage: "Aber ist es nicht besonders bitter, dass du auf der Jagd nach vielleicht einem Vorteil von drei Zehntelsekunden dein ganzes Rennen ruiniert hast?"
Rosberg: "Ja, das ist schon ziemlich dämlich. Es war wirklich nur eine Kleinigkeit. Vielleicht hätte ich das Auto in die Wand setzen sollen. Das Problem war auch, dass direkt nach diesem Vorfall das Safety-Car kam, es war einfach ein großer Mist. Ich hatte Lewis im Blick und wollte ihn unter Druck setzen. Aber er hat alles richtig gemacht, hat es locker angehen lassen. Er war nirgends am Limit und hatte alles unter Kontrolle. Ich hab es dagegen etwas übertrieben."

Frage: "Hättest du denn Lewis vielleicht ernsthaft gefährden können?"
Rosberg: "Ja, ich denke schon. Soweit ich weiß, hatte er im mittleren Stint ein kleines Problem. Die Chance wäre sicherlich da gewesen. Vielleicht ist es unwahrscheinlich, dass ich vorbeigekommen wäre, denn der zweite Platz wäre wohl realistisch gewesen, aber..."

Frage: "Siehst du in den verbleibenden drei Saisonrennen noch Chancen, das Podest zu erreichen?"
Rosberg: "Abu Dhabi könnte die große Chance für uns sein. Dort sind die Geraden nicht besonders lang."

Frage: "Die große Nachricht des Wochenendes ist, dass Ferrari Kimi Räikkönen 2010 ziehen lässt und Fernando Alonso dorthin wechselt. Warum hat Ferrari aus deiner Sicht so entschieden?"
Rosberg: "Das ist schwierig zu verstehen, dass man für so etwas so viel Geld in die Hand nimmt, nur damit man Alonso statt Räikkönen hat. Es ist irgendwie beeindruckend. Sie wollten Kimi anscheinend mit allen Mitteln loswerden. Aus welchem Grund auch immer."

Frage: "Alonso im Ferrari, Lewis und vielleicht Kimi oder du bei McLaren - 2010 sind viele starke Piloten in starken Teams. Wird es eine Mega-Saison?"
Rosberg: "Könnte sein. Aber es sind auch in diesem Jahr viele starke Fahrer in guten Teams."

Frage: "Mit welcher Platzierung rechnest du in Suzuka?"
Rosberg: "Ich würde mir einen Platz in den Top-6- wünschen. Die langen Geraden sind unser Problem, mehr wird deshalb wohl nicht möglich sein. Es sieht so aus, als würde es am Freitag Regen geben. Morgen wird es dann wohl etwas schwierig, aber ab Samstag soll es angeblich trocken bleiben. "

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.