Sébastien Buemi schaffte das Kunststück, gleich zwei Mal zu crashen

Formel 1 2009

— 03.10.2009

Viel Schrott bei der Scuderia Toro Rosso

Die beiden Piloten des italienischen Rennstalls bauten in der Qualifikation in Suzuka sage und schreibe drei Unfälle mit Materialschaden

Für die Scuderia Toro Rosso war das Qualifying in Suzuka einer äußerst turbulente Angelegenheit. Jaime Alguersuari setzte sein Auto im zweiten Qualifying-Durchgang auf der ersten gezeiteten Runde in die Reifenstapel und belegte am Ende aus diesem Grund lediglich Position 15.

Teamkollege Sébastien Buemi segelte auf seiner ersten gezeiteten Runde im dritten Qualifying-Teil in die Leitplanken und wurde aus diesem Grund nur Zehnter. Zuvor war der Schweizer bereits im ersten Teil neben die Strecke gekommen und hatte sich das Auto beschädigt.

"Ich bin nicht glücklich, denn ich habe es in den dritten Qualifying-Durchgang geschafft, aber nachdem ich mit dem Auto verunfallte, konnte ich nicht daran teilnehmen", so Buemi. "Das ist sehr schade, denn es wäre mein zweiter dritter Qualifying-Durchgang der Saison gewesen, und das Auto war heute super."

"Ich war ziemlich komfortabel unterwegs, vielleicht hätte ich also diese letzte Runde nicht fahren müssen. Nachdem ich im ersten Qualifying-Teil einen Unfall hatte, schaffte ich es, das Auto zurück an die Box zu bringen und es repariert zu bekommen. Nach dem zweiten Unfall hatte ich das Gefühl, dass ich es versuchen musste, es wieder zurück zu bringen, da man aus dem Cockpit nicht weiß, wie stark es beschädigt ist."

"An dieser Stelle der Strecke ist der Randstein wirklich hoch, und wenn du ihn bei dieser Geschwindigkeit berührst, die du dort drauf hast, dann fliegst du einfach über ihn. Ich hoffe, dass ich das Leistungsniveau des Autos im Rennen gut nutzen kann, um das Team für all die Arbeit zu entschädigen, die es nun hat."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.