Jarno Trulli jubelt über das vierte Podium des Toyota-Teams in diesem Jahr

Formel 1 2009

— 04.10.2009

Trulli bei Toyota-Solo starker Zweiter

Während Timo Glock das Rennen nach seinem Unfall im Qualifying als Zuschauer verfolgen musste, ließ Jarno Trulli das Team über den zweiten Rang jubeln

Nach seinem schweren Unfall in der Qualifikation musste Timo Glock den Start des Rennens in Suzuka mit Verband am Bein und auf Krücken aus der Box des Toyota-Teams verfolgen. Noch während des Rennens machte sich der Deutsche auf den Heimweg. Teamkollege Jarno Trulli hatte unterdessen einen sehr erfolgreichen Tag und sah das Ziel beim Heimrennen des Teams auf der zweiten Position. Für die Japaner war es die vierte Platzierung auf dem Podium in dieser Saison.

"Beim Heimrennen des Teams auf dem Podium zu stehen ist ein fantastisches Gefühl", so Trulli. "Dieses großartige Ergebnis ist dem gesamten Team zu verdanken, den Ingenieuren, Mechanikern und allen, inklusive Timo. Wir haben als Teil eines großartigen Teams wirklich gut zusammengearbeitet, und es ist eine Schande, dass er heute nicht in der Lage war, am Rennen teilzunehmen."

"Das Auto war mit dem neuen Paket das gesamte Wochenende über wirklich konkurrenzfähig. Ich wusste beim Start, dass dies womöglich der schwierigste Teil des Rennens sein würde. Wir hatten einen starken Start und ich konnte beinahe meine Position halten, aber Lewis kam vorbei. Danach verbrachte ich das gesamte Rennen damit, mit ihm zu kämpfen."

"Ich schloss die Lücke und qualifizierte mich einfach darauf, jedes Mal Qualifying-Runden zu fahren. Das machte fantastischen Spaß und ich habe es wirklich genossen. Es war nicht einfach, so intensiv Druck zu machen, aber ich kämpfte weiterhin, und nach dem ersten Boxenstopp jagte ich Lewis erneut ziemlich dicht hinterher."

"Es ging einfach darum, ihn so stark wie möglich unter Druck zu setzen. Und dank der Strategie meines Teams und der schnellen Arbeit beim Boxenstopp haben wir ihn uns beim letzten Boxenstopp geschnappt. Von da an zog ich davon und ich war ganz komfortabel unterwegs, selbst mit dem Safety Car am Ende."

"Ich möchte mich beim Team bedanken. Wir kamen hier nach Timos großartigen zweitem Platz in Singapur her und einmal mehr war das Auto sofort konkurrenzfähig. Ich hatte wirklich gehofft, dieses Rennen zu gewinnen, aber dies war das Maximum, das wir heute erreichen konnten. Ich bin extrem glücklich, in Japan auf dem Podium zu stehen."

"Jarno hat heute mit dem einzigen Toyota im Rennen brillante Arbeit geleistet", so Teamchef Tadashia Yamashina. "Es ist großartig, bei unserem Heimrennen ein Ergebnis wie dieses zu erzielen. Wir wissen unsere Partner und unsere Fans wirklich zu schätzen, ich hoffe aus diesem Grund, dass sie unsere Leistung genossen haben."

"Es ist schade, dass Timo im Rennen nicht zu ihm stoßen konnte, denn ich bin mir sicher, dass auch er ein sehr starkes Ergebnis hätte holen können. Aber ich bin über das Podium von Jarno sehr glücklich. Die Strategie hat perfekt funktioniert, dank den Anstrengungen von Jarno und dem Team sind wir nach dem zweiten Stopp an Hamilton vorbeigekommen."

"Zwei zweite Plätze in Folge sind für das Team eine Belohnung, das die gesamte Saison über so hart gekämpft hat. Sie verdienen dieses Ergebnis. Es sind noch zwei weitere Rennen zu fahren, wir werden unsere Vorbereitungen auf diese sofort beginnen. Ich hoffe, dass Timo und Jarno in dieser Saison erneut auf dem Podium stehen werden."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.