Rubens Barrichello war der erste Gratulant nach der Zieldurchfahrt Jenson Buttons

Formel 1 2009

— 20.10.2009

Barrichello: "Ich werde es weiterhin versuchen"

Brawn-Pilot Rubens Barrichello ist enttäuscht über den Ausgang der Fahrer-WM, sieht Jenson Button als würdigen Sieger und möchte zurückschlagen

Mit einem Sieg vor heimischem Publikum hätte Rubens Barrichello seine Titelchancen wahrscheinlich noch einmal aufrecht erhalten können, doch wieder einmal kam es anders für den Brasilianer: Statt Siegersekt gab's Schampus - auf der WM-Party von Teamkollege Jenson Button, der in Interlagos endgültig den Sack zumachte. Barrichello trug die Niederlage in São Paolo allerdings mit Fassung.

"Meine Familie und der Allmächtige wissen, wie sehr ich darum gekämpft habe. Daher ist es frustrierend, nicht zu gewinnen", wird der 37-Jährige von 'autotrader.com' zitiert. "Ich weiß aber, wie man gewinnt und verliert. In gewisser Weise kann ich mich trotzdem etwas für Jenson freuen. Dieses großartige Team hat den Sieg einfach verdient", erläutert Barrichello nach Brasilien-Rennen.

"Ich habe mitgeholfen, den Herstellertitel zu holen und freue mich darüber. Ich kann erhobenen Hauptes umherlaufen", meint der Brawn-Pilot und fügt an: "Es war eine großartige Meisterschaft und Jenson hat gewonnen, weil er es verdient hat. Ich bin enttäuscht, dass es nicht für mich gelaufen ist, denn ich habe wirklich alles gegeben", gibt Barrichello nach seinem Heimrennen zu Protokoll.

"Aber so ist es nun einmal. Letztendlich wirst du es schon bekommen, wenn du es verdient hast. Das Schicksal ist dort draußen, du musst es nur einfangen. Ich habe es die gesamte Saison über probiert und hielt mich lange im Geschäft. Ich habe immer weitergemacht", sagt Barrichello. "Ich werde es weiterhin versuchen, denn ich werde im kommenden Jahr zu einhundert Prozent dabei sein."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.