Jenson Button würde nur zu gerne auch im kommenden Jahr für Brawn jubeln...

Formel 1 2009

— 20.10.2009

Brawn: Was kann Button ohne Druck?

Die WM-Titel sind eingetütet: Ross Brawn ist nun gespannt darauf, wie sich Jenson Button in Abu Dhabi präsentieren wird - Der Champion will bleiben

In den vergangenen Rennen schien Brawn-Pilot Jenson Button stets etwas gehemmt zu agieren, doch spätestens beim Großen Preis von Brasilien löste sich die gesamte Anspannung: Mit einer fahrerisch einwandfreien Vorstellung sicherte sich der 29-Jährige bereits ein Rennen vor Schluss den WM-Titel und ließ sämtliche Kritiker verstummen. Jetzt ist Teamchef Ross Brawn gespannt auf Abu Dhabi.

"Ich freue mich schon sehr darauf zu sehen, wie Abu Dhabi für ihn läuft. Nun hat er keinen Druck mehr und kann vollkommen befreit zu Werke gehen", wird das britische Teamoberhaupt von 'Autosport' zitiert. "Für ihn wird es eine fantastische Erfahrung sein", ist sich Brawn sicher. "Ich erwarte, dass er künftig noch ein viel besserer Fahrer sein wird", so der Team-Weltmeister.

Button beweist Stehaufqualitäten

Beeindruckt zeigte sich Brawn außerdem von Buttons Stehaufqualitäten: "Das macht er mit sich selbst ab. Jeder Topsportler hat die Fähigkeit, sich von Rückschlägen zu erholen. Diese Rückschläge sind in gewisser Weise gewaltiger, weil er um eine Weltmeisterschaft kämpft", erklärt Brawn. "Jedes Mal ist er zurückgekommen. Jenson ist sehr schnell, sehr talentiert und sehr entschlossen."

"Die zweite Saisonhälfte war nicht gerade großartig - weder nach seiner persönlichen Einschätzung noch nach unserer. Ihm ist es allerdings jedes Mal gelungen, nach schwierigen Situationen wieder zurückzuschlagen", berichtet Brawn. Auch in Brasilien legte Button ein Comeback hin: "Am Samstag verließ er die Strecke am Boden zerstört", gibt sein Teamchef rückblickend zu Protokoll.

"Am Sonntagmorgen kam er mit der Einstellung an den Kurs zurück, diese Sache richtigzustellen. Er schiebt die Schuld niemals auf andere. Er ist ein Teil des Teams und das ist großartig", sagt Brawn und spricht seinem Weltmeister abschließend ein dickes Lob aus: "Von außen wirkt er weich, doch im Inneren hat er einen Stahlkern. Das hat er gezeigt." Folgt nun das zweite Kapitel der Erfolgsstory?

Brawn und Button auch 2010 im Duett?

Zumindest Champion Button meldet Interesse an einer Fortführung an: "Ich bin hauptsächlich daran interessiert, in einem konkurrenzfähigen Auto zu sitzen, mit dem ich auch Erfolge einfahren kann. Das war jetzt das erste Jahr, in dem das möglich war - und es hat mir sehr gefallen", so der frischgebackene Weltmeister am Montag in London. Für den Briten hat ein Verbleib bei Brawn daher Priorität.

"Ich werde mich nicht nach einem anderen Team umsehen, nur weil die mir vielleicht sagen, dass sie mir reichlich Geld bieten wollen. Ich will bei Brawn bleiben", stellt Button klar und fügt an: "Wir haben uns noch nicht über einen Vertrag unterhalten und das war auch richtig so. Wir mussten uns schließlich darauf konzentrieren, eine Weltmeisterschaft zu gewinnen", meint der 29-Jährige.

"In ein paar Tagen können wir uns diesbezüglich zusammensetzen. Ich werde sie sicherlich etwas unter Druck setzen, aber so teuer bin ich dann auch wieder nicht", erläutert Button abschließend. Nach dem überraschenden Honda-Aus hatte sich der neue Formel-1-Titelträger noch 2008 dazu bereit erklärt, erhebliche Gehaltseinbußen hinzunehmen. Nun dürfte sein Marktwert aber gestiegen sein...

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.