Sébastien Loeb wird nun doch nicht am Grand Prix in Abu Dhabi teilnehmen

Formel 1 2009

— 20.10.2009

Loeb sagt Gaststart in Abu Dhabi ab

Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb wird nun doch nicht wie geplant für Toro Rosso am Saisonfinale in Abu Dhabi teilnehmen

Die Fans hatten seinem Auftritt schon begeistert entgegengefiebert, aber der Formel-1-Gaststart von Sébastien Loeb ist geplatzt. Der Rallye-Weltmeister hat heute entschieden, dass er auf eine Teilnahme am Grand Prix der Vereinigten Arabischen Emirate in Abu Dhabi verzichten wird. Dies berichtet 'Europe 1'.

Loeb hatte im vergangenen Winter erstmals einen Formel-1-Red-Bull getestet und dabei gute Figur hinterlassen. Erst kürzlich nahm er an GP2-Testfahrten teil, um sich wieder an den Formelsport zu gewöhnen. Doch gemeinsam mit seinem Umfeld hat der 35-Jährige nun entschieden, dass es zu riskant wäre, ohne vorherige Testfahrten ins Auto einzusteigen. Dass dies gar nicht so einfach ist, mussten in dieser Saison schon gelernte Formel-1-Piloten feststellen.

Somit kann sich Loeb voll und ganz auf das Saisonfinale der Rallye-WM konzentrieren, das am kommenden Wochenende in Großbritannien stattfinden wird. Der Citroën-Pilot hat vor dem Showdown einen Punkt Rückstand auf seinen Ford-Konkurrenten Mikko Hirvonen und wäre somit bei einem Sieg auf jeden Fall alter und neuer Weltmeister.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung