Lewis Hamiltons Jahr als Weltmeister der Formel 1 ist endgültig vorbei

Formel 1 2009

— 22.10.2009

Hamilton: "Es war ein fantastisches Jahr"

Der entthronte Weltmeister Lewis Hamilton zieht Bilanz: Wie seine Saison als Titelverteidiger verlaufen ist und warum er Jenson Button den Erfolg gönnt

Bereits nach dem Rennen in Monza stand fest, dass Lewis Hamilton nicht mehr Weltmeister werden kann, seit São Paulo kennt der McLaren-Mercedes-Pilot aber auch seinen Nachfolger: Jenson Button. Im Interview spricht Hamilton über sein Jahr als Weltmeister, das voller Höhen und Tiefen war, und darüber, warum sein Landsmann einen würdigen Champion abgeben wird.

Frage: "Lewis, der Grand Prix von Brasilien war für Motorsportfans ein fantastisches Ereignis. Wie war dein Rennen?"
Lewis Hamilton: "Ich hatte ein fantastisches Rennen, einfach klasse! Ich hatte wirklich Spaß dabei. Ich fuhr mir das Herz aus der Seele, attackierte wie ein Irrer - und mit so einem Ergebnis hätte ich niemals gerechnet."

Überraschung in São Paulo

"Mein Auto fühlte sich ebenfalls fantastisch an. Ich konnte pushen, unsere Strategie war perfekt und ich konnte das Maximum herausholen. Ich meine, wir haben jetzt ein ziemlich solides Auto. Ich weiß, dass Brasilien unsere Stärken forciert hat, aber vom 17. Startplatz aus Dritter zu werden, war für das ganze Team ein sehr ermutigendes Ergebnis. Das Wichtigste ist, dass wir auf diese Performance aufbauen und sie ins nächste Jahr mitnehmen."

Frage: "Was sagst du zu Jenson Button?"
Hamilton: "Er weiß, dass ich ihm schon das ganze Jahr die Daumen drücke. Ich bin auch zu ihm gegangen und habe ihm gratuliert. Ich sage schon seit Monaten, dass er ein würdiger Weltmeister wäre, und ich glaube, dass er ein guter Botschafter für unseren Sport sein wird. Es ist klasse, dass der Titel ein weiteres Jahr in Großbritannien bleibt. Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr Seite an Seite darum kämpfen werden, dass das auch weiterhin so bleibt."

"Wir wollen beide unser Land stolz machen und von Jenson hätte man diese Saison nicht mehr verlangen können: Er hat sechs Rennen gewonnen, hatte sich immer unter Kontrolle und er war eine Bereicherung für das Brawn-Team. Er wird einen großartigen Champion abgeben. Ich bin stolz auf ihn und sein Team. Nach Abu Dhabi wird er erleichtert kommen. Es wäre fantastisch für Großbritannien, wenn er im letzten Rennen der Saison ein Topergebnis einfahren könnte."

Frage: "Du hast deinen WM-Titel nun an ihn abgegeben. Hast du einen Rat für Jenson?"
Hamilton: "Weltmeister zu werden, ist ein merkwürdiges und surreales Gefühl. Ich habe am Sonntag gehört, dass Jenson immer wieder gesagt hat: 'Ich bin Weltmeister!' Ich weiß genau, was er damit meint. Es ist zu viel, um es auf einmal zu realisieren - vor allem an einem Tag. Selbst ich habe noch nicht ganz kapiert, dass ich Weltmeister bin. Als ich zum ersten Mal die Nummer eins auf dem Auto hatte, bedeutete das etwas, und als ich in Melbourne das erste Rennen damit gefahren bin, war das etwas Neues für mich."

"Ich bin aber immer noch genauso entschlossen, erfolgreich zu sein, wie ich es früher war. Mein Rat an Jenson ist, es langsam einsinken zu lassen und es zu genießen. Weltmeister zu sein, zieht dich in Richtungen, an die du vorher nicht einmal gedacht hast. Es geht darum, das Gleichgewicht nicht zu verlieren, ruhig zu werden und sich auf neue Herausforderungen vorzubereiten. Es ist aber auch ein unglaublich motivierendes Gefühl, eine totale Erleichterung - und etwas Besonderes für das Leben. Er wird ein großartiger Weltmeister sein."

Das Jahr als Weltmeister

Frage: "Wie würdest du dein Jahr als Weltmeister beschreiben?"
Hamilton: "Es war ein fantastisches Jahr für mich. Es war manchmal auch sehr hart und fordernd, aber ich glaube, dass ich jetzt eine ganz andere Person bin als vor einem Jahr - manches davon kommt direkt daher, dass ich Weltmeister bin, manches indirekt. Ich denke, dieses Jahr hat mir sehr dabei geholfen, die Herausforderung und den Nervenkitzel der Formel 1 besser zu verstehen. Ich glaube, dass ich jetzt eine rundere Person bin - und definitiv ein besserer Fahrer."

"Andererseits bin ich aber auch der Gleiche geblieben. Ich bin immer noch ein Kämpfer und mir liegt immer noch viel daran, meine Familie, meine Freunde und mein Team glücklich zu machen. Ich werde auch alles geben, um in Abu Dhabi einen Sieg zu feiern. Das wäre sehr wichtig, denn das würde uns den Winter über einen Schub geben. Ich freue mich schon auf das erste Rennen. Es kann gar nicht früh genug kommen."

Frage: "Hattest du irgendwelche Lieblingsmomente?"
Hamilton: "Das Upgrade für den Nürburgring war eine tolle Sache, aber auch eine echte Erleichterung, weil ich endlich wieder ein richtiges Rennauto unter dem Hintern hatte. Der erste Sieg des Jahres in Ungarn war erstaunlich, weil wir so hart dafür gearbeitet hatten. Jede einzelne Person im Team hatte den Sieg verdient."

"Singapur war auch erstaunlich - so ein schwieriges Rennen. Ich bin wirklich stolz darauf, dort gewonnen zu haben, denn Singapur ist eine unglaubliche Strecke und ein Flaggschiffrennen für die Formel 1. Außerdem ist mit meinem ersten Rennen in Suzuka ein Traum wahr geworden. Und ich bin stolz auf meine Fahrt in Brasilien - ich hätte nie gedacht, dort noch Punkte holen zu können, geschweige denn ein Podium. Ich bin auch durch unsere Fortschritte ermutigt, denn das kann für die Entwicklung im Hinblick auf 2010 nur gut sein."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.