Das neue starke Gespann der Formel 1: Bernie Ecclestone und Jean Todt

Formel 1 2009

— 24.10.2009

Todt: "Vieles wird besser werden"

Der frisch gewählte neue FIA-Präsident spricht von den Herausforderungen, die auf ihn und die FIA warten, bleibt aber insgesamt optimistisch

Der neue FIA-Präsident Jean Todt hat klar gemacht, dass er kein Revoluzzer sein will: "Ich widerspreche den Leute, die ständig sagen, dass sich alles ändern müsse. Während meiner Wahlkampagne habe ich von konstruktiven Änderungen gesprochen", erläutert der Franzose gegenüber 'Reuters'. Dass Todt aber nach einer erfolgreichen Wahl nicht den Elefanten im Porzellanladen spielen würde, war aber schon im Vorfeld klar.

"Wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass die Dinge nicht mehr so sind, wie sie es noch vor zehn Jahren waren. Wir blicken einer neuen kritischen Ära für die Automobilhersteller, die Umwelt und die globale Erwärmung entgegen. All das hat für den Motorsport starke Auswirkungen." Der ehemalige FIA-Präsident Max Mosley hatte versucht, diesen Entwicklungen durch "grüne" Technik, wie zum Beispiel KERS, die Stirn zu bieten. Wie sich Todt diesen Problemen stellen wird, läßt er noch offen, zeigt sich aber insgesamt zuversichtlich.

"Es stimmt, dass sich in den vergangenen Jahren, und damit meine ich nicht nur 2008 und 2009, viele Problemfelder ergeben haben. Trotz allem wird die Formel 1 eine der größten Sportarten bleiben. Die ganzen Kontroversen haben den in diesem Geschäft involvierten Personen die Augen geöffnet und ich bin optimistisch, dass sich viele Sachen verbessern werden."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.