Jenson Button wird wohl bei seinem Brawn-Mercedes-Team bleiben

Formel 1 2009

— 25.10.2009

Neuer Vertrag für Button?

Es sieht so aus, als könnten sich Jenson Button und Brawn in ihrem Gehaltspoker doch einig werden: Der Weltmeister soll 8,7 Millionen Euro erhalten

Es sieht nun so aus, als wäre das Brawn-Team bereit, Jenson Buttons Wünsche zu einer Rückkehr des alten Gehaltsniveaus aus vergangenen Hondazeiten zu erfüllen. Die Rede ist von umgerechnet ca. 8,7 Millionen Euro. Nach dem Hondaausstieg hatte Jenson Button einer Kappung des vertraglich festgelegten Gehalts zugestimmt und auch verschiedene Spesen selbst übernommen, um dem Rennstall zu helfen.

Jetzt hat der Manager des frischgebackenen Weltmeisters, Richard Goddard bekannt gegeben, dass sich die Verhandlungen mit dem Ex-Honda-Team gut entwickeln und Button voraussichtlich bei Brawn bleiben wird. "Das Team will uns ein Angebot unterbreiten, und Jenson möchte bei Brawn bleiben, wie es ursprünglich festgelegt war. Wir erwarten, dass sich die Angelegenheit binnen einiger Wochen erledigt haben wird", hatte der Manager gegenüber 'Mail on Sunday' erklärt.

Auch Button könnte sich einen Verbleib bei dem Team, für das er schon seit 2003 an den Start geht, gut vorstellen. "Ich habe mit diesem Team so viel erleben dürfen. Wir sind gemeinsam durch sehr schöne und sehr schwierige Zeiten gegangen", so Button.

Nachdem zunächst durchgesickert war, dass Brawn mit den Lohnforderungen des teuersten Arbeitnehmers nicht einverstanden sei, sah sich der Brite plötzlich frei auf dem Fahrermarkt und wurde unter anderem mit McLaren-Mercedes in Verbindung gebracht. Die englisch-deutsche Erfolgsallianz wird sich höchstwahrscheinlich von Heikki Kovalainen trennen und ist auf der Suche nach einem Teamkollegen für Lewis Hamilton.

Fotoquelle: Brawn

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Suzuka 2017: Hamilton fährt in Richtung WM-Titel!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung