Bruno Senna ist den Druck in seinem Leben gewohnt

Formel 1 2010

— 01.01.2010

Senna: "Ich glaube an meine Fähigkeiten"

Auf Bruno Senna lastet in seiner Debütsaison großer Erwartungsdruck, doch der Brasilianer mit dem berühmten Namen ist das gewöhnt

2010 kehrt ein berühmter Nachname zurück in die Formel 1: Bruno Senna gibt beim Newcomer-Team Campos sein Debüt in der Königsklasse. Der Neffe von Legende Ayrton Senna weiß, dass allein wegen seines Namens ein großer Erwartungsdruck auf ihm lastet. Er ist sich auch darüber bewusst, dass er in der Formel 1 noch mehr im öffentlichen Fokus steht als bisher.

Doch davon lässt sich Senna nicht aus der Ruhe bringen. Der Brasilianer will sich in der Königsklasse im wahrsten Sinne des Wortes seinen eigenen Namen machen. Schließlich hat er sich als Spätstarter im Motorsport innerhalb kurzer Zeit durch Serien wie die Formel BMW UK, die Britische Formel 3 und die GP2 bis in die höchste Klasse gekämpft.

Nun sieht er sich gerüstet für seine Aufgabe, in der Formel 1 aus dem großen Schatten seines Onkels herauszutreten. "Von Anfang an gab es viel Druck, Erwartungen und Anforderungen. Das war eine Konstante in meinem Leben", wird der 26-Jährige von der Agentur 'PA' zitiert. "Ich habe immer mehr Aufmerksamkeit auf mich gezogen als die anderen in meiner Serie. Und ich weiß, dass das in der Formel 1 noch wesentlich mehr der Fall sein wird."

Bisher würden die Leute automatisch an seinen Onkel Ayrton denken, wenn sie den Namen Senna hören, erklärt der Brasilianer. "Manche bezweifeln, dass ich etwas kann oder dass ich es es mir selbst verdient habe, hier zu sein. Aber das soll nicht meine Sorge sein", betont er. "Das wichtige ist, dass mich Leute unterstützen, weil sie wissen, was ich kann. Und ich habe großen Glauben an meine eigenen Fähigkeiten."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Lewis Hamilton vermutet halblegalen Trick von Vettel in Austin

News

"Idioten-Steward": Red Bull kocht nach Verstappen-Strafe

News

Rosbergs-Handschuhtrick: "Vergessen" es Hamilton zu sagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung