Noch sitzt Nick Heidfeld zwischen den Stühlen: Wo kommt er 2010 unter?

Formel 1 2010

— 05.01.2010

Haug: "Hatten mit Heidfeld gesprochen"

Ist Nick Heidfeld ein Kandidat auf den Posten als Test- und Ersatzfahrer bei Mercedes? Der Deutsche will in den kommenden Wochen Klarheit haben

Als Michael Schumacher unmittelbar vor den Feiertagen als neuer Mercedes-Pilot vorgestellt wurde, war Nick Heidfeld um eine Möglichkeit für 2010 ärmer: Der frühere BMW Sauber F1 Team Fahrer hatte sich bis zuletzt Hoffnungen darauf gemacht, im kommenden Jahr zu den Silberpfeilen zu stoßen. Ganz zu ist diese Türe allerdings noch nicht, wenn man den jüngsten Spekulationen Glauben schenkt.

Wie unsere Kollegen von 'Bild.de' berichten, soll Heidfeld bei Mercedes auf der Pole-Position stehen, um die Position des offiziellen Test- und Ersatzfahrers einzunehmen - für den Fall, dass einer der beiden Stammpiloten ausfallen sollte. Gegenüber der 'dpa' wollte Mercedes-Sportchef Norbert Haug einen solchen Deal aber nicht bestätigen: "Es gibt lediglich grundsätzlichen Kontakt zu Nick."

"Wir hatten mit Nick sowohl über Möglichkeiten bei McLaren-Mercedes als auch bei Mercedes Grand Prix gesprochen", erklärt Haug und fügt an, Heidfeld "und dessen fahrerische Fähigkeiten" zu schätzen - zumindest in eine Verpflichtung als Stammfahrer mündete dies aber nicht. An der Schwelle zu einer neuen Rennsaison hofft Heidfeld daher darauf, "in den nächsten Wochen etwas Konkretes" zu haben.

"Ich bin nicht naiv, wenn ich speziell nach den letzten Wochen sage, in der Formel 1 kann viel Unerwartetes passieren", so der 32-Jährige. "Jetzt heißt es nach vorne schauen und fokussiert an der bestmöglichen langfristigen Option für meine Zukunft in der Formel 1 arbeiten. Ich werde weiter hart trainieren, Gespräche mit entsprechenden Entscheidern führen und meine Chance mit aller Kraft herausfordern."

Fotoquelle: BMW

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.