Bei den Young-Driver-Days von Jerez saß Mirko Bortolotti probeweise im STR 4

Formel 1 2010

— 06.01.2010

Auch Bortolotti ein Kandidat für Toro Rosso?

Glaubt man den jüngsten Spekulationen, so ist das Cockpit von Jaime Alguersuari alles andere als sicher: Mirko Bortolotti mit Chancen bei Toro Rosso?

Knapp zehn Wochen vor dem Auftakt zur neuen Rennsaison in der Formel 1 sind noch nicht alle Cockpits vergeben und das Fahrerlager schaut vor allem auf die noch vakanten Positionen bei Renault und Toro Rosso. Beide Rennställe haben mit Robert Kubica und Sébastien Buemi bereits einen Piloten fix nominiert, brauchen aber noch einen zweiten Fahrer für die in Kürze beginnende Saison.

Nachdem Jaime Alguersuari bereits 2009 Formel-1-Luft schnuppern durfte, sollte er bei Toro Rosso eigentlich auf der Pole-Position für eine Fortsetzung seiner Rennkarriere stehen - dem Spanier bläst aber offenbar unerwartet heftiger Gegenwind aus den eigenen Reihen ins Gesicht: Laut den jüngsten Spekulationen darf sich Mirko Bortolotti sehr gute Chancen ausrechnen, 2010 in die Formel 1 aufzusteigen.

Der frühere Formel-2-Pilot - Bortolotti hatte 2009 den vierten Gesamtrang in dieser Serie belegt - durfte vor wenigen Wochen für Toro Rosso testen und hinterließ dabei einmal mehr einen sehr soliden Eindruck. Und das Rennprogramm des Italieners steht noch nicht fest, wie Red-Bull-Konsulent Helmut Marko unlängst gegenüber 'laola1.at' zu Protokoll gab - Bortolotti hat noch kein Cockpit für 2010.

"Wir wissen noch nicht genau, was wir in diesem Jahr mit ihm anfangen werden", sagt Marko - alle anderen Piloten aus dem Nachwuchsprojekt von Red Bull sind hingegen schon seit geraumer Zeit versorgt. Unterdessen hoffen Alguersuari und sein Management freilich darauf, noch im Januar 2010 Klarheit und vor allem den Zuschlag für den zweiten Toro-Rosso-Rennwagen zu bekommen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung