Wer bestreitet 2010 den Testauftakt für das Mercedes-Werksteam in der Formel 1?

Formel 1 2010

— 06.01.2010

Mercedes: Wer absolviert 2010 die Jungfernfahrt?

Nico Rosberg oder Michael Schumacher: Welcher Mercedes-Fahrer sitzt zum Testauftakt in Valencia im ersten Silberpfeil der Formel-1-Neuzeit?

In knapp einem Monat ist die Winterpause der Formel 1 endgültig vorbei und die Teams beginnen in Spanien mit den Vorbereitungen auf die neue Rennsaison. Viele Rennställe werden ihre neuen Fahrzeuge erstmals in Valencia auf die Strecke schicken - doch wer dann am Lenkrad dreht, steht in den meisten Fällen noch nicht fest. Auch bei Mercedes ist wohl noch keine Entscheidung gefallen.

Dies bestätigten die Silberpfeile gegenüber dem 'Express'. Demnach sei im Augenblick lediglich sicher, dass zum Testauftakt am 1. Februar 2010 ein Rennauto zur Verfügung stehen werde. Wer den Mercedes-Boliden als Erster aus der Boxengasse pilotieren wird, sei noch nicht entschieden - denkbar wäre eine "doppelte Jungfernfahrt": Rosberg und Schumacher könnten je einen Halbtag lang testen.

Zuletzt deutete der frühere Williams-Pilot Rosberg an, dass er derjenige Fahrer sein könnte, welcher die Premiere des Mercedes-Autos durchführen würde: Im Gespräch mit den 'Salzburger Nachrichten' hielt der 24-Jährige fest, am 1. Februar 2010 zu Testzwecken auf der Rennstrecke unterwegs zu sein. Dies legt den Schluss nahe, dass Rosberg am ersten Valencia-Tag auf alle Fälle fahren wird.

Gleichwohl schließt diese Äußerung allerdings auch nicht aus, dass Schumacher doch mit von der Partie sein wird. Eine Sonderstellung möchte Mercedes dem siebenmaligen Weltmeister bei der Saisonvorbereitung aber nicht einräumen - Schumacher soll nicht mehr Testtage erhalten als Rosberg. "Ich denke, das wird gerecht zwischen beiden Fahrern aufgeteilt", so Norbert Haug bei 'Bild'.

Fotoquelle: Mercedes

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.