Noch steht nicht zweifelsfrei fest, wie 2010 die Punkte in der Formel 1 verteilt werden

Formel 1 2010

— 08.01.2010

Erfährt das neue Punktesystem noch eine Modifizierung?

Im Dezember hat der Weltrat der FIA ein neues Punkteschema für die Formel 1 verabschiedet, das vielleicht noch einmal überarbeitet wird

Noch ist das neue Punktesystem der Formel 1 nicht in Stein gemeißelt: Im Januar will die Sporting Working Group (SWG) der FIA ihre endgültige Version der Regeln vorstellen. Das im Dezember beschlossene Punkteschema nach dem Verteilungsschlüssel 25-20-15-10-8-6-5-3-2-1 könnte also noch einmal einige Änderungen erfahren. Dies bestätigte Stefano Domenicali vor wenigen Tagen.

Der Ferrari-Teamchef deutete zum Jahreswechsel an, dass man sich mit dem Gedanken trage, Zusatzpunkte für die schnellste Rennrunde und die Pole-Position eines Wochenendes einzuführen. Laut 'Auto Motor und Sport' soll auch das Zählersystem selbst noch einmal überarbeitet werden - die im Dezember beschlossene Erweiterung auf zehn Punktepositionen bliebe allerdings bestehen.

Demnach würde der Sieger auch bei der neuen Version 25 Punkte erhalten und erst auf den nachfolgenden Rängen käme es zu geringfügigen Veränderungen: Platz zwei wäre 18 Punkte wert, Rang drei 15 und mit einer vierten Position könnte ein Pilot zwölf Zähler einstreichen. Die restlichen Plätze würden laut 'Auto Motor und Sport' nach dem Schlüssel 10-8-6-4-2-1 verteilt werden.

Damit könnte die FIA vermeintliche Mängel des im Dezember vorgeschlagenen Systems korrigieren: Der Abstand zwischen Platz eins und Rang zwei würde sich vergrößern, gleichwohl würde die Abstufung zwischen den Positionen zwei bis fünf deutlich kleiner ausfallen. Zudem würde die ungewöhnlich anmutende Punktelücke zwischen den Rängen sieben und acht entfallen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Vettel-Zwischenfall: Was im TV-Bild nicht zu sehen war

News

Exklusiv: Sainz' Renault-Wechsel sorgt für Formel-1-Erdbeben

News

Hamiltons These: Was Vettel beim Start (nicht) gesehen hat

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung