Lewis Hamilton bekommt es mit Weltmeister Jenson Button zu tun

Formel 1 2010

— 12.01.2010

Hamilton: "Die spannendste Saison"

Lewis Hamilton freut sich: Schumachers Comeback, Button als neuer Teamkollege, viel Spannung und "die besten Fahrer in guten Teams"

Als er selbst noch ein Nachwuchsfahrer war, träumte Lewis Hamilton unter anderem von zwei Dingen: Formel-1-Weltmeister zu werden und gegen Michael Schumacher in der Königsklasse Rennen zu fahren. Den einen Traum hat er sich 2008 erfüllt, der andere Traum wird 2010 wahr. In der kommenden Saison gehört der Rekordweltmeister zu den Gegnern des McLaren-Piloten.

"Ich hatte so etwas gehört, dass er zurückkommen will, aber niemand wusste es genau. Dann war ich weg, um zu trainieren und habe mehr Gerüchte gehört. Ich hatte eine Ahnung, dass er zurückkommen würde und ich finde, dass das für den Sport unglaublich toll ist", sagte Hamilton der 'BBC'. Und: "Ich glaube wirklich, dass 2010 vielleicht die bisher spannendste Formel-1-Saison werden könnte."

"Wir haben Michael, Fernando Alonso, leider haben wir Kimi Räikkönen nicht mehr, aber wir haben Jenson, mich, Felipe Massa - die besten Fahrer, und alle sind in guten Teams", schwärmt Hamilton. Er schränkt aber ein: "Es ist schwer vorherzusagen, wer in diesem Jahr an der Spitze sein wird. Vor dem ersten Rennen kann man das nicht wissen."

Doch es sei für alle Piloten etwas Aufregendes, dass der siebenmalige Weltmeister Schumacher wieder auf die Strecke geht: "Es ist eine Ehre, dass er wieder bei uns mitfährt. Denn das, was er erreicht hat, ist unglaublich. Wir sind alle einfach nur stolz darauf, auf derselben Strecke wie er zu fahren. Aber natürlich wollen wir ihn alle schlagen."

Doch der Brite konzentriert sich nicht nur auf mögliche Duelle gegen Schumacher - auch im eigenen Team ist die Konkurrenz größer geworden. Mit Jenson Button hat McLaren den amtierenden Weltmeister geholt. Hamilton ist davon überzeugt, dass er und sein neuer Kollege gut zusammenarbeiten werden und voneinander profitieren können.

"Was er im vergangenen Jahr geschafft hat, war unglaublich. Und was er in seiner Karriere bisher erreicht hat, ist bemerkenswert", sagt Hamilton über Button. Bisher hat er seinen neuen Kollegen noch nicht getroffen, aber Ende Januar beginnt die gemeinsame Arbeit: "Ich bin sicher, dass wir sehr gut miteinander auskommen werden."

"Wir beide wollen ganz klar optimal in die Saison starten und wir werden zusammenarbeiten, um das Team nach vorn zu bringen. Aber wir wollen auch beide gewinnen. Ich glaube, dass das eine gute Kombination ist", so der McLaren-Pilot. "Jenson hat viel Erfahrung und ich gehe in mein viertes Jahr. Ich bringe also auch Erfahrung mit. Deshalb denke ich, dass wir voneinander profitieren und vom anderen viel lernen können."

Buttons Verpflichtung sei für das Team "ein echter Gewinn", fährt Hamilton fort. Denn: "Wenn zwei gute Fahrer gemeinsam in dieselbe Richtung auf dasselbe Ziel hinarbeiten, dann pushen sie das Team doppelt so schnell voran als wenn man zwei Fahrer hat, die in unterschiedliche Richtungen arbeiten. Ich freue mich auf den ersten Test und darauf, dass er seinen Input einbringt."

Sich selbst betrachtet der 25-Jährige als "gereifter", denn in der vergangenen Saison sei er "als Person gewachsen". Zu diesem Reifeprozess hat vor allem der Lügenskandal zu Saisonbeginn beigetragen. "Ich habe ein paar Fehler gemacht, aber ich bin durch sie gewachsen und habe viel daraus gelernt. Ich fühle mich ein bisschen weiser und hoffe, dass sich das in diesem Jahr in meiner Herangehensweise und Perfomance widerspiegelt. Und ich hoffe, dass es mir künftig bei Entscheidungen und all diesen Dingen helfen wird."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.