Pedro de la Rosa bestreitet am 1. Februar 2010 die ersten Testfahrten für McLaren

Formel 1 2010

— 17.01.2010

McLaren: Jungfernfahrt 2010 durch de la Rosa

Die Champions müssen sich gedulden: Testfahrer Pedro de la Rosa wird im Februar die ersten Kilometer im neuen McLaren zurücklegen

Pedro de la Rosa steht auf der Pole-Position bei McLaren: Nicht etwa die beiden Stammpiloten Jenson Button und Lewis Hamilton werden beim Testauftakt in Valencia im neuen Rennwagen sitzen, sondern der langjährige Testpilot des britischen Rennstalls. Dies bestätigte Titelverteidiger Button am Rande der Autosport International Show und kündigte zugleich an, am dritten Testtag zu debütieren.

"Ich werde am 3. Februar im Auto sitzen", sagt der 29-Jährige und erläutert den Fahrplan seines Teams für die am 1. Februar 2010 beginnenden Testfahrten in Spanien: "Am ersten Tag ist Pedro dran, dann dreht Lewis am Lenkrad und am dritten Tag bin schließlich ich selbst an der Reihe. Ich freue mich schon sehr darauf", hält Button wenige Wochen vor seiner ersten McLaren-Ausfahrt fest.

Langsam aber sicher stellt sich auch beim amtierenden Weltmeister die Vorfreude ein: "Das wird sicherlich ein überaus seltsamer Tag, weil es einer der wichtigsten Tage der kompletten Formel-1-Saison 2010 sein wird", gibt Button in Birmingham zu Protokoll und erklärt: "Wir sehen dann erstmals, wo die Leute stehen, welche Autos schnell sind und welche Fahrzeuge konkurrenzfähig sein werden."

Zugleich dürfte damit auch feststehen, dass de la Rosa in diesem Jahr nicht für das Sauber-Team tätig sein wird. Der spanische Rennfahrer wurde in den vergangenen Wochen als zweiter Stammpilot neben dem bereits verpflichteten Kamui Kobayashi gehandelt. Weil de la Rosa aber einmal mehr bei McLaren einsteigt, scheint Giancarlo Fisichella die besten Chancen auf den Sauber-Platz zu haben.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

News

Formel-1-Live-Ticker: Ferrari für Hamilton in Favoritenrtrolle

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung