Jaime Alguersuari fühlt sich in allen Bereichen gerüstet für die Saison

Formel 1 2010

— 23.01.2010

Alguersuari: "Die beste Nachricht meines Lebens!"

Jaime Alguersuari ist "physisch, mental und emotional" bereit für sein zweites Formel-1-Jahr - Nächste Woche geht es in den Simulator

Jaime Alguersuari musste lange zittern: Zwar hat er einen Fünf-Jahres-Vertrag mit Getränkehersteller Red Bull, doch das hat noch lange nicht bedeutet, dass er auch weiter Formel 1 fahren darf. Aber jetzt kam die offizielle Bestätigung: Alguersuari fährt auch 2010 als Teamkollege von Sébastien Buemi für Toro Rosso. Damit starten in diesem Jahr gleich drei Spanier in der Königklasse: Fernando Alonso, Pedro de la Rosa und eben Alguersuari.

Der 19-Jährige wurde 2008 als Rookie Britischer Formel-3-Meister und begann die Saison 2009 in der Renault-World-Series. Wie seinerzeit Sebastian Vettel wurde Alguersuari von Red Bull in der Sommerpause aus der WSbR in die Formel 1 geholt. Bei Toro Rosso ersetzte er ab dem Ungarn-Grand-Prix den glücklosen Sébastien Bourdais.

Alguersuari war bei seinem Debüt in Ungarn 19 Jahre und 125 Tage alt - damit ist er der jüngste Grand-Prix-Starter aller Zeiten. Beim Saisonstart Mitte März in Bahrain wird er immer noch 19 Jahre "jung" sein und als jüngster Fahrer bei einem Saisonauftakt für neuen Rekord sorgen. Doch inzwischen kann er auf die Erfahrung von acht bestrittenen Grand Prix zurückgreifen.

Alguersuari war bereits bei der Sitzanpassung bei Toro Rosso in Faenza und ist nun als Red-Bull-Fahrer zum Ski-Weltcup nach Kitzbühel eingeladen. Kommende Woche reist er zum Red-Bull-Team nach Milton Keynes, um sich im dortigen Formel-1-Simulator auf die Wintertests und die Saison vorzubereiten. Zudem hat der Spanier in den vergangenen beiden Monaten ein intensives Fitness- und Mentaltraining absolviert.

"Ich bin nur einer der Angestellten des Unternehmens Red Bull, ein weiteres Glied in der Kette, die von der Dosenherstellung bis zu den Athleten reicht, die das Unternehmen bei den verschiedensten internationalen Wettbewerben auf der ganzen Welt repräsentieren", beschreibt Alguersuari. "Nachdem ich 19 geworden war, haben sie mich gebeten, mein Debüt in der Formel 1 zu geben - ich habe nicht gezögert. Jetzt haben sie mich gebeten, die Saison 2010 in der Formel 1 zu bestreiten - und das ist die beste Nachricht meines Lebens!"

"Jetzt bin ich bereit: physisch, mental und emotional", verspricht der spanische Teenager. "Jetzt habe ich in der Formel 1 ein paar Kilometer mehr auf dem Buckel und das Rennen in Bahrain wird ganz anders als das in Ungarn. Meine Botschaft an die Fans, meine Familie, Freunde und natürlich an meine Chefs bei Red Bull lautet: In diesem Jahr werdet ihr den besten Jaime sehen!"

Fotoquelle: GEPA

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke: Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Geschichte

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung