Die Reifen werden mit voller Benzinlast zum Rennstart stark beansprucht

Formel 1 2010

— 26.01.2010

Neue Reifenregel: Doch wieder Taktikspiele möglich

Die Teams haben sich offenbar auf eine neue Regel bezüglich der Reifen verständigt: Kein Wechsel zwischen Qualifying und Rennen

Das Nachtankverbot in der neuen Saison unterbindet in Zukunft die taktischen Spielereien mit unterschiedlichen Benzinmengen. Bislang war man der Ansicht, dass in Zukunft endlich wieder der schnellste Pilot mit dem schnellsten Auto in der Startaufstellung ganz vorne stehen wird. Zu früh gefreut! Nach Informationen von 'Autosport' haben sich die Teams auf eine neue Reifenregel verständigt, die erneut verschiedene Herangehensweisen zulässt.

Die britischen Kollegen berichten, dass man beim Treffen der Sporting Working Group (Arbeitsgruppe Sport) eine breite Zustimmung für einen neuen Vorschlag gefunden hat. Demnach soll es den zehn besten Piloten des Qualifyings nicht mehr gestattet sein, die Reifen für den Rennstart zu wechseln. Klartext: Die Fahrer mit mit jenen Pneus ins Rennen gehen, mit welchen sie die schnellste Runde im Top-10-Qualifying erreicht haben.

Genau dies lässt erneut taktische Varianten zu. Die Teams können ihre Piloten mit der härteren Mischung am Samstag auf die finale Zeitenjagd schicken, um durch die bessere Haltbarkeit des Reifens im ersten Stint des Rennens einen Vorteil zu haben. Andere könnten Pokern und mit weichen Gummis im Qualifying bessere Haftung zu haben. Dann allerdings könnte dieser Schachzug in der frühen Rennenphase mit über 160 Kilogramm Benzin an Bord hart bestraft werden - der Verschleiß dürfte enorm sein.

"Das Qualifying wird reeller, weil die Kombination aus schnellstem Fahrer und schnellstem Auto die beste Rundenzeit fährt", hatte FOTA-Präsident Martin Whitmarsh noch am Mittwoch verkündet. Zwar ist die neue Reifenregel noch nicht ins aktuelle Reglement eingearbeitet, aber bei Zustimmung aller Teams gilt dies nur als Formsache. Auch in der Saison 2010 müssen im Verlauf des Rennens beide Reifenmischungen mindestens einmal verwendet werden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.