Heikki Kovalainen will sein angekratztes Image bei Lotus aufpolieren

Formel 1 2010

— 08.02.2010

Kovalainen: "Muss mich neu beweisen"

Heikki Kovalainen sieht seinen Wechsel von McLaren zu Lotus als gute Chance, seinen Ruf wieder aufzupolieren: "Ich kann das schaffen"

In wenigen Tagen geht Lotus mit dem eigenen Auto erstmals auf die Strecke. Nach 15 Jahren Abwesenheit kommt die britische Traditionsmarke wieder zurck in die Formel 1, wenn auch unter der Flagge Malaysias. Mit an Bord sind prominente Gesichter. Der Designer Mike Gasconye ist fr das Auto verantwortlich, Jarno Trulli und Heikki Kovalainen sollen dem Wagen die Sporen geben. Fr den Ex-McLaren-Pilot beginnt ein neues Kapitel.

"Ich bin von meinen Fhigkeiten jederzeit zu 100 Prozent berzeugt gewesen. Ich habe auch viele Leute hinter mir, die mich weiterhin voll untersttzen", sagt der Finne, der nach zwei Jahren bei McLaren dem amtierenden Weltmeister Jenson Button weichen musste. "Ich wei, warum es nicht ganz so geklappt hat. Ich werde bei Lotus einige Dinge anders machen", so Kovalainen auf 'ITV'. Ob er allein am schlechten Abschneiden bei McLaren verantwortlich sei? "Ich will da nicht in Details gehen", so die Antwort.

"Ich habe keine Probleme damit, wenn man mich kritisiert. Egal woher die Kritik auch immer kommen mag", erklrt der Lotus-Neuzugang. "Ich wei mich selbst einzuschtzen. Ich wei, wo ich stehe und was ich tun muss. Mit dieser Philosophie kann man gut arbeiten. Es interessiert mich nicht, was andere Leute von auerhalb sagen. Ich muss mich nun neu beweisen, mir wieder einen Namen aufbauen. Ich bin sicher, das ich das schaffen kann."

Fotoquelle: Lotus

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke: Was wurde eigentlich aus Ex-Formel-1-Strecken?

News

Fotostrecke: Das sind die neuen Formel-1-Regeln 2018

News

Hamilton auf "gefhrlichem Terrain": Pltzlicher Rcktritt?

News

Ecclestone: Ferrari verlsst Formel 1 ohne Wimpernzucken

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen