FIA-Chef Jean Todt möchte sich in seinem Buch nicht nur seiner Ferrari-Zeit widmen

Formel 1 2010

— 10.02.2010

Todt plant nur eine Amtszeit

FIA-Präsident Jean Todt möchte in kurzer Zeit viel bewirken: Der Franzose will die Formel 1 in nur einer Amtszeit zukunftsfähig machen - Buch ist in Planung

Jean Todt hat sich einiges vorgenommen: Der neue Präsident des Automobil-Weltverbandes (FIA) will den Motorsport auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten und möchte nicht zuletzt speziell die Formel 1 reformieren. Diese Ziele sollen allerdings schon in den kommenden Jahren umgesetzt werden, denn Todt plant nur eine Amtszeit an der Spitze der FIA - und anschließend ein Buch.

"Man hat mich dazu angehalten, ein Buch zu schreiben. Das werde ich auch tun - aber erst, wenn meine Amtszeit als Präsident der FIA abgelaufen ist", wird der ehemalige Ferrari-Teamchef von der 'Gazzetta dello Sport' zitiert. Welche Themen er in seinem Werk anschneiden will, lässt Todt noch offen, gibt aber zumindest bekannt: "Es wird nicht einfach nur ein Buch über Ferrari sein."

Und diesem Werk kann sich der 63-Jährige vermutlich schon in naher Zukunft widmen: "Ich habe vor, nur für eine Amtszeit bei der FIA zu bleiben", kündigt der Franzose an. "Es ist doch verrückt zu denken, dass Mosley 16 Jahre lang dort war. Ich habe in meinem Leben noch einige andere Dinge vor", meint der frühere Rallyebeifahrer und fügt an: "Das Leben ist einfach so kurz", so Todt.

Bis zu seiner Abdankung möchte Todt den Motorsport jedenfalls in eine neue Richtung lenken: "Die Formel 1 muss verstehen, dass sich die Welt verändert hat", gibt der FIA-Chef zu Protokoll. "Du kannst den Leuten nicht erklären, dass ein Rennwagen auf 100 Kilometern 80 Liter Benzin verbraucht. Und die Fans wissen auch nicht, ob ein Team 50 Millionen Euro anstatt fünf Millionen Euro ausgibt."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke: Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung