Fernando Alonso möchte sich in diesem Jahr mit Michael Schumacher messen

Formel 1 2010

— 16.02.2010

Alonso: Ein Duell mit Schumacher ist verlockend

Ferrari-Neuzugang Fernando Alonso ist schon gespannt darauf, sich bald wieder mit Michael Schumacher auf der Strecke zu messen

2006 duellierten sich Fernando Alonso und Michael Schumacher um den WM-Titel der Formel 1, 2010 knnte es zu einer Neuauflage dieses Zweikampfs kommen: "Schumi" ist zurck und stellt sich noch einmal der Herausforderung Formel 1, was seinen ehemaligen WM-Konkurrenten beraus freut. Fr Alonso gibt es nichts Schneres, als den siebenmaligen Champion auf der Strecke zu besiegen.

"Es ist immer schn, gegen groe Namen anzutreten und groartige Fights auszutragen", wird der spanische Rennfahrer vom 'Daily Mirror' zitiert. "Es ist natrlich etwas ganz Besonderes, dass Michael wieder mit dabei ist. Wenn du ein Duell hast oder ein Rennen gewinnst, dann ist es stets noch einen Tick besser, wenn du dich gegen Michael durchsetzt, als gegen einen anderen Fahrer."

In dieser Saison sind die Vorzeichen allerdings anders als noch 2006: Nicht Schumacher fhrt fr Ferrari, sondern Alonso. Der 28-Jhrige hat sich mittlerweile schon prchtig ins Team eingefgt und spricht von einer "ausgezeichneten Stimmung". "Ich bin Teil eines groen Teams, eines legendren Teams. Das fhlt sich klasse an", meint Alonso. "Ich habe viel Spa und fhlte mich sofort zuhause."

"2010 knnte fr Spanien ein groartiges Jahr im Fuball und in der Formel 1 werden", hlt der ehemalige Renault-Pilot fest und fgt an: "Wir Spanier bewegen uns aktuell in einigen Sportdisziplinen an der Weltspitze. Hoffentlich haben wir in der Formel 1 in diesem Jahr wieder einmal eine Chance durch einen spanischen Rennfahrer", so Alonso. Und dieser sollte nach Mglichkeit Ferrari fahren...

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die grten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung