Oliver Kahn kann nicht nachvollziehen, weshalb Michael Schumacher wieder fährt

Formel 1 2010

— 11.04.2010

Kahn über Schumacher: "Du musst loslassen können"

Der frühere Fußball-Nationaltorwart Oliver Kahn kann nicht verstehen, weshalb Michael Schumacher mit 41 Jahren noch einmal ins Rennauto einsteigt

Für viele Sportler ist der Rücktritt eine endgültige Angelegenheit - nicht so für Michael Schumacher, der nach seinem Abschied 2006 plötzlich doch wieder in der Formel 1 vorstellig wurde. Seit Februar 2010 sitzt der 41-Jährige für das neue Mercedes-Team im Rennwagen und bestreitet einmal mehr eine Saison in der "Königsklasse" des Motorsports. Ex-Torwart Oliver Kahn zeigt Unverständnis.

In den Augen des ehemaligen Profifußballers findet Schumacher einfach den Absprung nicht: "Ich würde ihm wünschen, dass er irgendwann das andere Leben führen kann, das ja auch noch auf ihn wartet", wird Kahn von 'Focus online' zitiert. "Du musst loslassen können, sonst können dich die Extreme kaputtmachen", gibt der langjährige Torwart des FC Bayern München zu Protokoll.

Er selbst sei hochzufrieden damit, "dass ich den Weg nach draußen gefunden habe. Deshalb finde ich auch den Weg von Michael Schumacher problematisch, sich das alles noch einmal anzutun", so der ehemalige Nationaltorhüter, der sich "Mitte 2012" Gedanken über seine Zukunft machen will. "Es kommt eine schwierige, harte Zeit", philosophiert Kahn über den Rücktritt eines Profisportlers.

"Das erste Jahr nach dem Karriereende ist die Zeit der Verarbeitung. Im zweiten Jahr beginnt die Phase der Ausbildung und der Neuorientierung. Nach drei Jahren weiß man dann, wohin die Zukunft führen wird", erklärt der 40-Jährige. Just drei Jahre dauerte es auch bei "Schumi", bis das Feuer wieder vollkommen entfacht war: Nach drei Saisons Auszeit ist der Deutsche wieder mit dabei...

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung