Flavio Briatore ist gespannt darauf, wer bei Ferrari teamintern das Rennen macht

Formel 1 2010

— 10.04.2010

Briatore: Wer wird die Nummer eins bei Ferrari?

"Früher oder später" muss Ferrari laut Flavio Briatore eine wichtige Entscheidung treffen: Welcher der beiden Piloten soll 2010 der rote Titelkandidat sein?

Seitdem Flavio Briatore von der FIA aus dem Motorsport verbannt wurde, ist es zunehmend stiller geworden um den italienischen Lebemann. Erst vor wenigen Wochen erwirkte Briatore eine Aufhebung der Bestrafung und spielt nun offenbar mit dem Gedanken, in den kommenden Jahren in die Formel 1 zurückzukehren. Zunächst macht sich der 59-Jährige aber Gedanken um Ferrari.

Dort fährt schließlich sein ehemaliger Schützling Fernando Alonso, den Briatore einst als Manager betreute und zu zwei WM-Titeln bei Renault führte. Doch aktuell liegt nicht Alonso, sondern dessen Teamkollege Felipe Massa in der Fahrerwertung vorne. "Massa und Alonso wollen sich gegenseitig schlagen. Domenicali muss diese Situation in den Griff bekommen", sagt Briatore bei 'Sky24'.

"Fernando und Felipe sind schlaue Fahrer, aber jeder will die WM gewinnen. Früher oder später wird sich Ferrari auf einen seiner beiden Piloten konzentrieren müssen", meint der frühere Teamchef des Renault-Rennstalls. "In einem Team hast du immer einen Wettbewerb zwischen den Fahrern. Du musst halt wissen, wie du damit umgehen musst", gibt Briatore nach drei Rennen zu Protokoll.

Der gegenwärtigen Situation bei Ferrari - das Team belegt derzeit die Positionen eins und zwei in der Fahrerwertung und führt auch in der Herstellertabelle - kann der Italiener allerdings einiges abgewinnen: "Es stimmt natürlich auch, dass man besser zwei gute Piloten hat als nur einen Topmann - vor allem bei diesem Punktesystem", findet das langjährige Formel-1-Teamoberhaupt.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.