Jacques Villeneuve beobachtet die aktuellen Geschehnisse sehr genau

Formel 1 2010

— 29.04.2010

Villeneuve: "Button bester Regenpilot"

Jacques Villeneuve schätzt die fahrerischen Qualitäten von Jenson Button bei wechselnden Wetterbedingungen - Besser als Michael Schumacher

Nach den ersten vier Rennen der Saison 2010 ist Jacques Villeneuve überzeugt davon, dass Jenson Button derzeit der beste Regenpilot der Königsklasse geworden ist. Aufgrund der zwei Siege bei wechselnden Bedingungen ist der Kanadier von seinem ehemaligen Teamkollegen bei BAR-Honda im Jahr 2003 begeistert.

"Jenson war im Regen schon immer schnell, aber jetzt wird er bei diesem Wetter als Klassenbester wahrgenommen", wird der Weltmeister von 1997 im 'Rue Frontenac' zitiert. "Das Team zu wechseln und weiterhin unter den Besten zu bleiben ist kein Zufall." Villeneuve kann sich nur zu gut an seinen eigenen Wechsel von Williams zu BAR erinnern. Im ersten Jahr mit dem neuen Team holte der 38-Jährige keinen einzigen WM-Punkt. Deswegen ist er für Button "sehr glücklich. Es zeigt, dass sein WM-Titel nicht unverdient war."

"Man darf Fernando Alonso aber nicht vergessen", so Villeneuve über einen weiteren ehemaligen Teamkollegen. An der Seite des Spaniers fuhr der 11-fache Grand-Prix-Sieger Ende 2004 die letzten drei Saisonläufe für Renault. "Er ist ein außergewöhnlich starkes Rennen in China gefahren."

Das Comeback von Michael Schumacher findet Villeneuve bisher enttäuschend: "Zu Beginn war er ganz gut für jemanden, der drei Jahre lang nicht gefahren ist. Aber die Resultate sind wirklich enttäuschend. Michael hatte lange Zeit die Reputation als großer Regenfahrer, aber ich denke Jenson hat ihn in dieser Hinsicht überholt."

Trotzdem findet Villeneuve, dass es die richtige Entscheidung von Mercedes war, seinen WM-Rivalen von 1997 unter Vertrag zu nehmen. "Michael ist wertvoll, auch wenn er nicht gewinnt. Niemand kann ihm seine sieben Titel und seinen Platz in der Geschichte wegnehmen."

Obwohl Villeneuve weiterhin an seinem eigenen Comeback bastelt, ist dem Kanadier nicht entgangen, wie stark die junge Fahrergeneration ist. "Wenn Rosberg Michael mit dem gleichen Material schlägt, zementiert es Nicos Ruf stärker, als wenn er jemand anderem um die Ohren fährt."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung