Auf dem Lotus-Boliden werden bald mehr Sponsorenlogos zu sehen sein

Formel 1 2010

— 30.04.2010

Lotus: Tatham ist stolz über das bisherige Abschneiden

Lotus-Chefdesigner Mark Tatham ist mit dem Saisonverlauf bis dato zufrieden - Neue Sponsoren werden demnächst auf dem T127 zu sehen sein

Mark Tatham zeichnet als Chefdesigner für den T127 verantwortlich und ist mit seinem Boliden sehr zufrieden. Der Brite wurde von Mike Gascoyne an Bord des malaysischen Rennstalls geholt. Zuvor arbeitete er bereits in der Formel 1 für Tyrrell, Williams und Toyota. Seiner Ansicht nach konnte sein Team die bisher beste Leistung aller Neueinsteiger zeigen, vor allem in der Zuverlässigkeit sei man den anderen Teams einen Schritt voraus.

"Der Start in die Saison verlief vielversprechend. Dass wir in Bahrain und Australien als bestes der neuen Teams über die Ziellinie gefahren sind, machte mich sehr stolz", meint Tatham, der bereits seit der Wiedergeburt von Lotus für den Rennstall arbeitet. "Ich kümmerte mich während des Auswahlverfahrens der FIA um die technische Unterstützung und danach um das komplette Autodesign. Das alles in einem sehr kleinen Zeitrahmen."

Gerüchten zufolge wird der grüne Bolide demnächst noch mehr Sponsorenaufkleber tragen. Teambesitzer Tony Fernandes überlegt, auf seinen Autos für seine Fluglinie AirAsia zu werben. Da aber bereits Williams von der malaysischen Billig-Airline gesponsort wird, sah Fernandes bisher davon ab. Stattdessen bewarb er seine eigene Investment-Gruppe Tune Group am T127. Laut der finnischen Zeitung 'Turun Sanomat' könnte aber bereits in Barcelona das AirAsia-Logo auf dem Lotus-Boliden prangen. Zusätzlich wird demnächst der brasilianische Ölkonzern Petrobas als Sponsor auftreten. Da der Deal noch nicht unter Dach und Fach zu sein scheint, wird der Petrobas höchstwahrscheinlich erst nach Barcelona auf dem Auto zu sehen sein.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Formel 1 Melbourne 2017: Vettel gewinnt in Melbourne!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung