In Barcelona werden die Mischungen hart und weich verwendet

Formel 1 2010

— 01.05.2010

Bridgestone: Barcelona als Herausforderung

Bridgestone erwartet aufgrund des Streckenlayouts in Barcelona eine große Belastung für die Reifen - Der linke Vorderreifen am härtesten gefordert

Die Strecke in Barcelona zählt zu den technisch anspruchsvollsten im Kalender. Wenn auf dieser Piste ein Auto schnell ist, funktioniert es auf den meisten anderen Pisten ebenso. Aufgrund der vielen schnellen Kurven stehen auch die Reifen im Mittelpunkt. Bridgestone bringt die Mischungen hart und weich nach Spanien. Der linke Vorderreifen wird im Verlauf einer Runde am härtesten belastet.

"Wir erwarten höhere Temperaturen im Vergleich zu den Testfahrten Ende Februar", sagt Hirohide Hamashima, der Bridgestone Direktor für Reifenentwicklung. "Die warmen Temperaturen machen einen Unterschied in der Motorenleistung, der Aerodynamik und dem Haftwert der Reifen. Da gibt es also viel zu beachten. Die Autos haben sich seit Februar schon sehr verändert und es wird interessant die Unterschiede zu sehen. Wir betrachten den Asphalt in Bezug auf Reibung und Grobheit im mittleren Bereich. Der linke Vorderreifen wird extrem belastet und wir erwarten deshalb Graining."

Die Rückkehr nach Europa bedeutet für Bridgestone auch viel Arbeit neben der Strecke. "Es ist das erste Rennen in Europa und wir erwarten daher viel Aufmerksamkeit der Medien", sagt Hiroshi Yasukawa, der Direktor von Bridgestone Motorsport. "In Spanien haben wir über 4.000 Mitarbeiter. Die Hälfte unserer Reifenproduktion wird von hier über ganz Europa verteilt. Unsere Formel-1-Aktivitäten wurden hier sehr gut aufgenommen. Es hat uns auch geholfen ein hohes Markenbewusstsein in diesem wichtigen Markt aufzubauen."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung