Helmut Marko deutet an: Der RB6 von Red Bull ist in Spanien drei Zehntel schneller

Formel 1 2010

— 04.05.2010

Marko: Red Bull legt um drei Zehntel zu

Red-Bull-Konsulent Helmut Marko rechnet mit einer Steigerung bei Red Bull und prophezeit der Konkurrenz um Mercedes einen schwierigen Stand

Der neue RB6 aus der Feder von Stardesigner Adrian Newey erwies sich bei den Auftaktrennen zur Formel-1-Saison 2010 als überaus schneller Rennwagen - nun hat Red Bull noch einmal nachgelegt. Pünktlich zum Beginn der Europasaison konnten Newey und seine Mannschaft dem Auto einen Tick mehr Geschwindigkeit verpassen, was Red-Bull-Konsulent Helmut Marko zuversichtlich stimmt.

Der Österreicher ist davon überzeugt, allerbeste Waffen für den Titelkampf zu haben: "Nachdem wir so ein tolles Paket haben, sind wir zuversichtlich, dass wir unser Ziel, heuer die Weltmeisterschaft zu gewinnen, erreichen werden", so Marko in der TV-Sendung "Sport und Talk aus dem Hangar 7". Für das Rennen in Spanien sei auf jeden Fall mit einer signifikanten Leistungssteigerung zu rechnen.

"Anhand unserer Daten - und die sind sehr zuverlässig - gehe ich einmal davon aus, dass wir in Barcelona drei Zehntel schneller sein werden. Und, so glaube ich, das ist erst einmal ein guter Wert", gibt der ehemalige Formel-1-Rennfahrer zu Protokoll - als Warnschuss vor den Bug der Konkurrenz, die sich vom ersten Europarennen des Jahres ebenfalls einige Verbesserungen verspricht.

Zumindest den Hoffnungen der Silberpfeil-Fans schiebt Marko aber einen Riegel vor: "Realistisch gesehen war Mercedes im Qualifying fünf bis sieben Zehntel hinter uns", meint der Red-Bull-Konsulent im Hinblick auf die ersten Grands Prix des Rennjahres. "Wir werden jetzt drei Zehntel schneller, das heißt, sie müssten eine Sekunde aufholen. Und eine Sekunde ist sehr, sehr viel."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.