Michael Schumacher und Mercedes haben den W01 für Spanien verbessert

Formel 1 2010

Schumacher: Filmaufnahmen in Rockingham

Das neue Mercedes-Werksteam und Starfahrer Michael Schumacher legten im britischen Rockingham einige Runden für Film- und PR-Zwecke zurück
Für Michael Schumacher und das Mercedes-Werksteam war die Rennpause kürzer als für die meisten Rivalen: Der deutsche Rekordchampion und sein Rennstall waren dieser Tage im britischen Rockingham zugange, um einige Film- und Werbeaufnahmen mit dem W01-Rennwagen zu drehen. Dies bestätigte Schumachers Medienberaterin Sabine Kehm gegenüber der Nachrichtenagentur 'dpa'.
Schumacher und Mercedes sollen unter Ausschluss der Öffentlichkeit rund einhundert Kilometer zurückgelegt haben, um den Silberpfeil in Rockingham bestmöglich in Szene zu setzen. Solche PR-Fahrten sind vom Testverbot der Formel 1 ausgenommen - den Teams ist es während der Saison gestattet, ihre Autos zu Film- und Werbeaufnahmen auf der Rennstrecke zu bewegen.
Am Wochenende wird es hingegen wieder ernst: "Schumi" tritt in Barcelona erstmals mit seinem überarbeiteten W01 auf den Plan, wenn die Formel 1 den Großen Preis von Spanien bestreitet. "Der Start in die Europasaison ist die erste Gelegenheit, mit einem deutlich veränderten Auto anzutreten", sagt Teamchef Ross Brawn, der seinem Starfahrer ein deutlich verbessertes Handling verspricht.
Fotoquelle: Mercedes

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke

News

Fotostrecke

News

Fotostrecke

News

Fotostrecke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen