Mark Webber war einen Tick schneller als Sebastian Vettel

Formel 1 2010

— 08.05.2010

Red Bull Racing kann sich nur selbst schlagen

Nach einer dominanten Qualifikation möchte Red Bull Racing sicherstellen, dass man die wertvollen Punkte am Sonntag in Barcelona auch ins Ziel bringt

Die Dominanz von Red Bull Racing geht munter weiter - jedenfalls, was den Speed des Autos betrifft. Zum fünften Mal startet das Team von der Pole-Position, zum zweiten Mal in fünf Rennen ist es Mark Webber, der vom ersten Startplatz ins Rennen geht. Teamkollege Sebastian Vettel hatte 0,16 Sekunden Rückstand zu verzeichnen.

"Es ist zwischen mir und Seb immer knapp, und es ist ein guter Kampf", so Webber. "Seb hatte neulich einen soliden Lauf, aber heute war ich an der Reihe. Das Auto zeigt eine wirklich gute Leistung, aber wir nehmen nichts als garantiert an. Wir wissen, dass McLaren und Ferrari starke Gegner sind, und das wird auch bis zum Ende der Saison so bleiben."

"Es ist noch früh in der Meisterschaft, es kann während den kommenden zwei direkt aufeinanderfolgenden Rennen eine Menge passieren. Ich bin froh, dass wir die Basis gelegt haben, sodass wir aus all der harten Arbeit, die während der vergangenen drei Wochen in der Fabrik erledigt wurde, etwas Gutes machen können."

"Diese Pole ist für das Team, die Jungs haben sich vor dem Rennen massiv angestrengt, und auch an diesem Wochenende wieder an der Strecke. Sie haben so hart gearbeitet, man kann wirklich nicht glauben, wie viel Arbeit in diese beiden Autos fließen kann. Das ist eine großartige Leistung und ich freue mich auf das morgige Rennen."

"Gratulation an Mark, er war heute unschlagbar", so Vettel. "Es ging eng zu, ich hatte während des Qualifyings gute Runden, besonders am Ende, aber es reichte nicht aus. Eine Zehntelsekunde ist nicht so viel, aber unglücklicherweise war es heute für mich zu viel."

"Es war dennoch für uns eine gute Qualifying-Einheit, und ich denke, dass es ein gutes Ergebnis ist, aus der ersten Reihe zu starten. Wir wissen, dass es heute keine Punkte gibt, diese gibt es morgen."

"Im Moment sieht es komfortabel aus, aber wir wissen, wie schnell sich die Dinge ändern können. Wir müssen aus diesem Grund fokussiert bleiben. Es könnte etwas Regen geben. Das Team hat unglaubliche Anstrengungen geleistet, um die Updates hierher zubringen. Die Fabrik hat die vergangenen drei Wochen über mit Vollgas gearbeitet, also kann man ihnen gratulieren."

"Ein fantastisches Team-Ergebnis", jubelt Teamchef Christian Horner. "Das war eine brillante Runde von Mark, die Fahrer lagen das gesamte Wochenende über eng beisammen, und er war einfach um ein paar Hundertstelsekunden schneller."

"Das war eine dominante Vorstellung von Red Bull, was ein Beweis für die überragende Leistung des Teams ist. Die Menge an Arbeit, welche in diese Komponenten geflossen ist, die wir hier mitgebracht haben, war immens. Die Teammitglieder haben ihr Wochenende und Zeit zuhause dafür geopfert. Unsere Leistung heute hat sehr viel damit zu tun."

"Wow, erneut ein großartiges Ergebnis", so Renault-Chefingenieur Fabrice Lom. "Das war ein weiteres sehr gutes Qualifying, unsere fünfte Pole-Position in Folge und unsere dritte erste Startreihe. Wir haben bewiesen, dass die Arbeit, die wir seit China geleistet haben, sich bezahlt gemacht hat. Wir liegen immer noch an der Spitze, was wirklich gut ist."

"Der Sonntag ist die wichtigste Zeit, wir müssen uns aus diesem Grund darauf fokussieren. Gratulation an Mark, er hat sehr gute Arbeit geleistet. Nun liegt alles in unserer Hand."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.