Red Bull erntet 2010 endlich die Früchte des langjährigen Formel-1-Investments

Formel 1 2010

— 23.05.2010

Formel 1 lohnt sich für Red Bull am meisten

Red Bull lässt sich seine zwei Formel-1-Teams pro Saison geschätzte 255 Millionen Euro kosten, doch das Engagement scheint sich zu rechnen

Im sechsten Jahr scheint sich das Formel-1-Engagement von Red Bull mit eigenen Teams endlich zu rechnen. Alleine mit dem Doppelsieg beim prestigeträchtigen Grand Prix von Monaco hat das österreichische Unternehmen mit seinem A-Rennstall einen werblichen Gegenwert von 17 Millionen Euro erzielt. Weitere sechs Millionen Euro kommen durch Toro Rosso hinzu.

Der Branchenmonitor 'Formula Money' errechnet nach jedem Grand Prix die werbliche Präsenz der auf den Autos in der Formel 1 vertretenen Marken. So kann festgestellt werden, wie viel die betroffenen Unternehmen für TV-Spots hätten zahlen müssen, wenn sie gleich viel Werbezeit gebucht hätten, wie ihre Autos während des Rennens zu sehen waren. Nach sechs Rennen führt Red Bull diese PR-Wertung mit klarem Vorsprung an.

Mit jeweils mehr als vier Millionen Euro Werbewert beim Grand Prix von Monaco folgten die Sponsoren Santander (Ferrari) und Petronas (Mercedes) auf den Plätzen zwei und drei. Kingfisher (Force India) kam auf 3,4 Millionen Euro. In der Gesamtwertung aller sechs bisherigen Rennen führt Red Bull mit einem Werbewert von 106,5 Millionen Euro. Dahinter folgen McLaren-Hauptsponsor Vodafone (31) und Santander (26).

Red Bull hat auch in einer anderen wichtigen Wertung die Nase vorne, nämlich in jener der Kosten pro erzieltem WM-Punkt. Die Österreicher haben laut 'Formula Money' pro gewonnenem Zähler in Monaco lediglich 200.000 Euro ausgegeben. Die drei neuen Teams lassen diesbezüglich keinen Vergleich zu, weil sie bisher noch nicht gepunktet haben, aber zum Vergleich: Mercedes kostete jeder der bisherigen 78 Zähler 1,9 Millionen Euro.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.