Vijay Mallya (r.) ist mit dem bisherigen Saisonverlauf recht zufrieden

Formel 1 2010

— 26.05.2010

Mallya: Force India hat sich in den Top 5 etabliert

Vijay Mallya sieht Force India in den Top 5 der Formel 1 etabliert und kündigt für den Großen Preis der Türkei weitere Upgrades an

In Monte Carlo fuhren Adrian Sutil und Vitantonio Liuzzi in die Top 10 und erhöhten das Punktekonto des Force-India-Teams auf nunmehr 30 Punkte. Für Teamchef Vijay Mallya ist dies der Beleg, dass man im Vergleich zur Vorsaison einen großen Fortschritt erzielt habe. "Wir sind in diesem Jahr auf allen Streckentypen wesentlich konstanter", so Mallya.

Der Inder macht für diese Entwicklung in erster Linie die gut funktionierenden Strukturen seines Teams verantwortlich. "Unser Entwicklungsprogramm ist sehr zielgerichtet und strukturiert. Die Fortschritte, die wir im Windkanal sehen, werden auf der Strecke umgesetzt. Wir haben ein sehr eng geknüpftes, gut organisierten Team, dass nun sehr stabil wirkt. Deshalb können wir uns einfach auf unseren Job konzentrieren."

Mallya sieht sein Team angesichts der sechs Top-10-Ergebnisse in den bisherigen sechs Rennen mittlerweile in den Top 5 der Formel 1 angekommen. In Monaco erstmals mit beiden Fahrzeugen unter den ersten zehn gelandet zu sein, "ist eine gute Markierung dafür, wie weit wir in einer Saison gekommen sind". Speziell Liuzzi habe dieses Ergebnis gebraucht. "Sein Selbstvertrauen war nach ein paar schwierigen Wochenenden etwas angeknackst."

Für das kommende Rennen in Istanbul erwartet Mallya von seinen Fahrern eine ähnliche Leistung wie zuletzt in Monte Carlo. "Wir bringen ein paar neue Upgrades in die Türkei. Mit dem Ergebnis von Monaco und den jüngsten Entwicklungen würde ich gerne ein ähnliches Leistungsniveau und letztendlich auch ähnliche Resultate sehen."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.