Lucas di Grassi und das Virgin-Team sind seit diesem Jahr in der Formel 1 am Start

Formel 1 2010

— 06.06.2010

Di Grassi: "Es geht nicht immer nur um Talent"

Virgin-Pilot Lucas di Grassi über den schwierigen Weg in die Formel 1 und seine Situation als Rookie - Das Ziel ist, gemeinsam mit dem Team zu lernen

Für Lucas di Grassi schien der Weg in die Formel 1 schon vorgezeichnet zu sein: Ab 2004 wurde der brasilianische Rennfahrer von Renault unterstützt und drehte in den Boliden des französisch-britischen Teams in den vergangenen Jahren immer wieder einige Testrunden. Trotz vieler Erfolge in der GP2 sollte di Grassi der Aufstieg in die "Königsklasse" aber verwehrt bleiben - bis zum Jahr 2010.

Dass sein Renndebüt in der Formel 1 derart lange auf sich warten ließ, ist für den 25-Jährigen allerdings kein Grund, Frust zu schieben. Vielmehr hat sich di Grassi mit den Gepflogenheiten im Fahrerlager arrangiert, wie er bei 'Formule1.nl' erläutert: "In der Formel 1 geht es nicht immer nur um Talent. Vieles dreht sich auch um Politik und Entscheidungen, die du nicht beeinflussen kannst."

Außerdem mache es "nicht viel Sinn", mit geringer Erfahrung in die "Königsklasse" zu wechseln, um dort nach wenigen Rennauftritten durch den berühmten Rost zu fallen. Aus diesem Grund ist di Grassi mit sich und dem Verlauf seiner Karriere "sehr zufrieden", so der Brasilianer. "Ich befinde mich schließlich vollkommen auf Kurs", gibt der Virgin-Rennfahrer nach dem Istanbul-Rennen zu Protokoll.

Das Engagement bei einem neuen Formel-1-Team will di Grassi als Chance und nicht als Hemmschuh verstanden wissen. "Für mich als Neuling ist das genau richtig", findet der Rookie. "Auf diese Weise kann ich Schritt für Schritt erlernen, wie man das Auto verbessern kann. Zudem darf ich auch Fehler begehen, weil wir uns allesamt noch in einer Lernphase befinden. Das hilft mir."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.