Verlängert: Mark Webber wurde von Red Bull nun auch für 2011 bestätigt

Formel 1 2010

— 07.06.2010

Fix: Webber bleibt bei Red Bull

Red Bull hat den Vertrag mit Mark Webber um ein weiteres Jahr verlängert: Auch 2011 an der Seite von Sebastian Vettel

Nur wenige Tage nach der Aussprache im Firmensitz in Milton Keynes setzt Red Bull nun ein Zeichen. Das österreichische Team hat den Vertrag mit Mark Webber erwartungsgemäß um ein Jahr verlängert. Der Australier wird also auch 2011 an der Seite von Sebastian Vettel fahren, mit dem er im Grand Prix in der der Türkei in Führung liegend kollidiert war.

"Es war für mich eine leichte Entscheidung, für ein weiteres Jahr bei Red Bull zu unterschreiben", sagt der WM-Führende nach der Vertragsverlängerung. "Wir haben mit den entsprechenden Gesprächen schon früh begonnen und hatten den Vertrag bereits zum Grand Prix in Barcelona unterschriftsreif." Webber widerspricht somit den Gerüchten, erst die beiden Siege in Barcelona und Monaco hätten zur Vertragsverlängerung geführt.

"Die Entscheidung, für nur ein einziges Jahr zu verlängern, war für beide Seiten logisch. Es ist allen klar, dass ich nicht nur in der Formel 1 bleiben will, um weiterhin dabei zu sein. In dieser Phase meiner Karriere ist es also logisch, dass ich es Jahr für Jahr angehe", erklärt Webber. "Ich fühle mich immer noch wohl. Mein Verhältnis zu allen im Team ist wirklich toll und die Firmenzentrale in Milton Keynes ist mein zweites Zuhause."

"Es ist wirklich schön, ein Teil der Entwicklung von Mittelfeldmannschaft zu Topteam sein zu dürfen. Ich hoffe, dass wir auch in Zukunft weiter Erfolge feiern dürfen und unser großes Ziel erreichen können: den Weltmeistertitel", sagt der Australier. Teamchef Christian Horner kommentiert: "Die Entscheidung, mit Mark weiterzumachen, war einfach naheliegend. Er ist ein wichtiger Teil des Teams und ist gerade in der Form seines Lebens. Er führt die Weltmeisterschaft an."

"Das Team ist wirklich sehr glücklich, dass sich an unserer Fahrerpaarung Mark Webber und Sebastian Vettel 2011 auch im dritten Jahr nichts ändert", so Horner weiter. Gerüchten zufolge soll auch der Vertrag mit Vettel schon bald erneuert werden. Man will den jungen Heppenheimer offenbar frühzeitig bis 2015 an das Team binden.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.