Mike Gascoyne will mit Lotus nun zum Angriff auf das Mittelfeld blasen

Formel 1 2010

— 15.06.2010

Zufriedenheit bei Lotus vor dem 500. Grand Prix

Mike Gascoyne, Technischer Direktor bei Lotus, sieht sein Team vor dem 500. Rennen in Valencia auf einem guten Weg

Bei Lotus ist man mit dem Abschneiden beim Grand Prix von Kanada sehr zufrieden. Durch Heikki Kovalainens 16. Platz waren die Malaien nicht nur der beste Neueinsteiger, es gelang ihm sogar jedes der beiden anderen neuen Teams mindestens einmal zu überrunden. Außerdem lag der Finne am Schluss sogar vor Vitaly Petrov im Werks-Renault. Dementsprechend wurde bei den Grünen nach dem Rennen gefeiert, auch wenn WM-Punkte weiterhin außer Ferne liegen.

Dennoch äußerte sich Mike Gascoyne gegenüber der 'BBC' zufrieden, denn "wir sind genau dort, wo wir zu diesem Zeitpunkt der Saison sein wollten." Nach einem schwierigen Saisonstart mit vielen technischen Problemen fängt sich Lotus allmählich. Nun will sich Gascoyne nach oben orientieren. "Dieses Wochenende war der große Wendepunkt für uns als neues Team. Wir waren im Qualifying fast schneller als einer der Renaults und konnten im Rennen mit den Mittelfeldteams mithalten", meint der Brite.

Lotus will sich nun daran machen, den Rückstand zu den Teams im Mittelfeld, zu schließen. Sauber einzuholen ist das nächste Ziel. Nun aber freut sich die Truppe auf Valencia, denn man wird dort den 500. Grand Prix eines Autos mit dem Lotus-Emblem feiern. "Das ist für uns als das neue Lotus-Team eine besondere Angelegenheit, wir wollen diese Erbe pflegen und hoffen, dass die Menschen Freude daran haben, uns wieder Rennen fahren zu sehen", so Gascoyne. Vor Ort mitfeiern werden unter anderem Clive Chapman, der Sohn des legendären Teamgründers Colin, sowie weitere Mitglieder der Chapman-Familie.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Formel 1 Melbourne 2017: Vettel gewinnt in Melbourne!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung