Niki Lauda kann man sich ohne sein rotes Kapperl kaum vorstellen

Formel 1 2010

— 18.06.2010

Lauda sucht neuen Kapperlsponsor

Niki Lauda benötigt ab 2011 einen neuen Sponsor für das legendäre rote Kapperl, denn der Vertrag mit Oerlikon wird nicht verlängert

Niki Lauda ist im deutschsprachigen Raum wohl der gefragteste Experte, wenn es um die Formel 1 geht. Der dreifache Weltmeister glänzt dabei nicht nur durch sein Wissen, sondern hat auch immer einen lockeren Spruch parat. Doch es ist nicht nur der "Wiener Schmäh", für den der Airliner bekannt ist. Sein rotes Kapperl, das er ständig trägt, ist bereits ein Markenzeichen. Lauda wäre nicht Lauda, wenn er daraus keinen Profit schlagen würde.

Seit Jahrzehnten bekommt er dafür bezahlt, dass auf dem Kapperl Sponsoren ihre Logos präsentieren dürfen. Der italienische Lebensmittelkonzern Parmalat war über Jahrzehnte hinweg auf der roten Kopfbedeckung zu sehen. Seit drei Jahren tritt Oerlikon als Kapperlsponsor Laudas auf. Doch der Vertrag mit dem Schweizer Industriekonzern erreicht in diesem Jahr das Ende seiner Laufzeit, wie der Wiener gegenüber der Austria Presse Agentur bestätigt: "Der Vertrag mit Oerlikon läuft aus - das ist richtig."

Lauda wollte aber die Gerüchte nicht bestätigen, wonach die Schweizer ihren Vertrag nicht weiter verlängern werden. Denn angeblich ist bei Oerlikon sparen angesagt. Auch ist noch unbekannt, ob es vielleicht andere Interessenten gibt, die ab 2011 als Laudas Kapperlsponsor fungieren möchten. Aber der Österreicher wird wohl alles daran setzen, einen neuen Geldgeber zu finden. Laut eigenen Angaben verdient er durch das Kapperlsponsoring 1,2 Millionen Euro pro Jahr.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Neue Formel-1-Autos 2017: Rückkehr der Schrankwände?

News

Formel-1-Aus droht: Manor bestätigt erneute Insolvenz

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.