Nach erfolgreichen Auftritten im Formelsport: Carlin will 2011 aufsteigen

Formel 1 2010

— 18.06.2010

Auch Carlin will in die Formel 1

Ex-Jordan-Sportdirektor Trevor Carlin hat sich mit seiner Mannschaft um den 13. Startplatz in der Formel 1 beworben: Warten bis August

Im kommenden Jahr soll es auf den Formel-1-Strecken noch voller werden. Die FIA will den 13. Startplatz in der Knigsklasse besetzten, der wegen des Scheiterns von US F1 in dieser Saison frei geblieben ist. Bereits Mitte Mrz hat der Automobil-Weltverband alle Interessenten im Rahmen eines Berwerbungsverfahrens um die ntigen Unterlagen gebeten. Bislang steht fest, dass sich mindestens fnf Teams um den freien Startslot bemhen.

Der Serbe Zoran Stefanovic will offenbar einen neuen Anlauf wagen, nachdem er mit seinem Versuch, den US F1-Startplatz kurzfristig zu bernehmen, gescheitert war. Besttigt sind die Bewerbungen des GP2-Teams ART um Nicolas Todt und Frdric Vasseur, der spanischen Mannschaft Epsilon Euskadi und des italienischen Formelsport-Teams Durango. Gerchteweise soll sich auch Carlin um einen Platz in der Formel 1 bemhen.

Die oft gut informierte finnische Zeitung 'Turun Sanomat' berichtet, dass der Ex-Jordan-Sportdirektor Trevor Carlin seine Unterlagen bei der FIA eingereicht hat. Der Brite hatte sein erfolgreiches Team in den Formelserien im vergangenen Jahr an Grahame Chilton verkauft. Die Voraussetzungen sind gut, denn Carlin ist in der ehemaligen Brabham-Fabrik in Surrey beheimatet. Dort steht unter anderem auch ein Windkanal zur Verfgung.

Die Bewerber um den freien Startplatz mssen sich jedoch ungewhnlich lange gedulden, bis die FIA offenbar mit ihrer Entscheidung an die ffentlichkeit gehen wird. Angeblich ist dies nicht vor Mitte August geplant. Die Zeit drngt. "Wir mssen nun schon in ein Projekt investieren, von dem wir nicht einmal wissen, ob es berhaupt zugelassen wird", klagt Epsilon-Euskadi-Boss Joan Villadelprat.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die grten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung