Welcher Motor wird in der kommenden Saison im Heck des Williams sitzen?

Formel 1 2010

— 18.06.2010

Cosworth und Renault ringen um Williams

Die Gerüchte über einen Wechsel des Motorenpartners bei Williams verdichten sich - Auch Lotus wird mit Renault in Verbindung gebracht

So hat sich Williams die Saison sicherlich nicht vorgestellt. Das Rennen in Kanada war für den britischen Traditionsrennstall bereits das dritte in Folge, bei dem man punktelos blieb. Die Unzufriedenheit steigt und ein Schuldiger scheint ausgemacht: Motorenpartner Cosworth. Deren Triebwerke hinken der Konkurrenz in Sachen Leistung hinterher, was sich immer wieder an den Topspeed-Werten zeigt. Bei Williams denkt man deshalb über einen Motorenwechsel nach.

Erster Ansprechpartner ist dabei Renault, die in der kommenden Saison weitere Teams mit ihren Aggregaten versorgen wollen. Die Gerüchte gingen bislang eher in die Richtung, Renault und Cosworth matchen sich um die Gunst des neuen 13. WM-Teilnehmers. Und Cosworth setzte öffentlich alles daran, das Verhältnis zu Williams gut aussehen zu lassen. Die Gerüchte um einen Motorenwechsel wurden ins Reich der Märchen verbannt.

Doch die Spekulationen rund um eine Liaison zwischen Renault und Williams verdichten sich, nicht zuletzt deshalb, weil die beiden in den 90ern bereits zusammen etliche Titel eingefahren haben. Geht es nach dem französischen 'Auto Hebdo' dürfte die Angelegenheit so gut wie unter Dach und Fach sein. "Die Einigung mit Williams ist schon fast durch", heißt es in dem Magazin. Nebenbei soll Renault auch noch die Fühler nach Lotus ausgestreckt haben.

Fotoquelle: Williams


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.