Aus dieser Perspektive sind nur veränderte Endplatten am Frontflügel zu sehen

Formel 1 2010

— 19.06.2010

Ferrari: Dreharbeiten zum perfekten Zeitpunkt

Fernando Alonso darf eine Woche vor dem Grand Prix in Valencia seine ersten Formel-1-Runden in Fiorano drehen: Filmdreh und Kundenpflege

Der neue Ferrari-Superstar Fernando Alonso hat knapp zwei ereignisreiche Tage in Maranello verbracht. Ebenso wie Teamkollege Felipe Massa setzte sich der Spanier am Donnerstag in den Simulator der Italiener, um sich auf den kommenden Grand Prix in den Straßen von Valencia einschießen zu können. Gleichzeitig simulierte man die neuesten Updates am Ferrari F10.

Angesichts des umfangreichen Umbaus des Formel-1-Boliden kam es den Italienern gerade recht, dass in Fiorano Dreharbeiten geplant waren. Nachdem Alonso für einige Ferrari-Kunden als namhafter "Fahrlehrer" auf der Teststrecke unterwegs war, durfte er in den verbesserten Boliden steigen. Es war das erste Mal, dass der zweimalige Weltmeister einen Formel-1-Wagen auf der Ferrari-Hausstrecke bewegte.

Nach Angaben des Teams absolvierte Alonso nur wenige Runden mit dem F10, weil man aufgrund der geplanten Dreharbeiten nicht allzu viele freie Runden erwischen konnte. Für einen Shakedown der B-Version des Formel-1-Boliden reichte es aber. Ferrari hatte den Filmdreh für Sponsoren und neue Videoinhalte der eigenen Homepage perfekt getimt.

Fahrten mit aktuellen Formel-1-Fahrzeugen sind auch in Zeiten der aktuellen Testbeschränkungen zum Zwecke von Filmaufnahmen erlaubt. Interessant noch: Ferrari veröffentlichte von dem Alonso-Ausflug in Fiorano genau ein einziges Foto. Es zeigt den F10 von vorne. Die umfassendsten Veränderungen an der B-Version sollen jedoch am Heck zu finden sein...

Fotoquelle: Ferrari


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.