Sebastian Vettel macht bei seinem Arbeitsgerät Fortschritte aus

Formel 1 2010

— 25.06.2010

Red-Bull-Piloten konstatieren Schritt nach vorn

Auf dem Papier gehört Valencia nicht zu den perfekten Strecken führ das Auto, doch beide Fahrer sind mit den Fortschritten zufrieden

Red Bull musste sich am Freitagnachmittag in Valencia lediglich Ferrari-Pilot Fernando Alonso geschlagen geben. Sebastian Vettel hatte im teaminternen Duell mit 0,056 Sekunden Rückstand die Nase vor Teamkollege Mark Webber, dem 0,144 Sekunden auf die schnellste Runde des Tages fehlten.

"Alles in allem war dies ein guter Tag", freute sich Vettel. "Wir fuhren viele Runden, wir hatten keinerlei Probleme mit dem Auto, also gingen wir unserem Programm so nach, wie man dies an einem Freitag tun sollte."

Das Team probierte am ersten Tag auch das F-Schacht-System aus: "Wir müssen schauen, ob wir den F-Duct im Auto halten, das müssen wir noch bestätigen. Alles in allem denke ich, dass die Geschwindigkeit heute viel versprechend war, bedenkt man, dass dies nicht unsere stärkste Strecke sein sollte. Wir haben mit dem gesamten Auto einen Schritt nach vorn gemacht. Für uns war dies ein guter Tag."

"Wir hatten ein gutes Freitagsprogramm ohne Unterbrechungen", zeigte sich auch Webber zufrieden. "Wir bewerteten die Reifen und den F-Duct, welchen wir uns heute Abend anschauen werden. Wir wissen, dass es nicht ohne Herausforderungen geht, um dieses Ding zum Arbeiten zu bekommen."

"Die Strecke hat sich heute Nachmittag stark verändert, die Bedingungen haben sich etwas gewendet. Es war jedoch für uns ein sehr produktiver Tag. Das Auto lief reibungslos und war ziemlich komfortabel zu fahren. Ich blicke dem morgigen Tag aus diesem Grund optimistisch entgegen."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.