Mark Webber weiß: Da hat er eine Menge Glück gehabt...

Formel 1 2010

— 27.06.2010

Webber: "Das hat mich kalt erwischt"

Der Red-Bull-Pilot beschreibt, wie er den gefährlichen Unfall beim gescheiterten Überholmanöver an Heikki Kovalainen erlebt hat

Als Mark Webber beim misslungenen Überholversuch an Heikki Kovalainen das Hinterrad des Lotus-Piloten traf, war der Australier nur noch Passagier. Sein Auto hob in die Luft ab, drehte sich in der Luft um 180 Grad, knallte mit dem Cockpit nach unten auf den Asphalt, drehte sich erneut um 180 Grad und rutschte anschließend mit noch hoher Geschwindigkeit in die Reifenstapel. Der Red-Bull-Pilot konnte dem Auto glücklicher Weise aus eigener Kraft unverletzt einsteigen.

"Nun, man benötigt immer zwei für einen Tango, oder?", meinte Webber im Interview mit der 'BBC'. "An diesen Zwischenfall waren wir beide beteiligt. Ich hielt nach dem besten Windschatten Ausschau, um den Job zu erledigen und ihn zu überholen. Er verteidigte sich ziemlich hart, auch innen, blockierte plötzlich sehr aggressiv."

"Schlussendlich überraschte mich die Tatsache, wie früh er bremste", so der erfahrene Rennfahrer. "Das ist das, was mich kalt erwischt hat. Es war egal, wo ich mich befand, oder wie dicht ich im Windschatten fuhr, ich hatte immer noch alles unter Kontrolle."

"Das war ein scheußlicher Zwischenfall. Klarerweise war ich überrascht über das, was auf der Zufahrt auf diese Kurve passierte. Zu Beginn dachte ich, 'Okay, er lässt mich vorbei', denn der Geschwindigkeitsunterschied war natürlich gewaltig. Dann begann er, die Türe zuzuschmeißen, und er zeigte diese kleinen Manöver. Ich dachte 'Was macht er da?'."

"Ja, er bremste, ging vom Gas, oder was auch immer. Es stellte sich heraus, dass dies 80 Meter früher der Fall war, als ich in der Runde zuvor gebremst hatte. Das bedeutet, dass dies in einer anderen Kategorie der Fall war, als in den paar Runden zuvor."

Fotoquelle: Red Bull/Getty


Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung