Lewis Hamilton freut sich auf seine Fahrten durch den Park in Goodwood

Formel 1 2010

— 01.07.2010

Hamilton-Interview: Freude und Vorfreude

Lewis Hamilton berichtet auf seiner Homepage über den Grand Prix von Valencia und die bevorstehenden Fahrten in Goodwood

Frage: "Lewis, über die Strafe ist bereits genug gesprochen worden. Also: Hattest du ein schönes Rennen in Valencia?"
Lewis Hamilton: "Ja. Es war wieder mal ein tolles Rennen. Es war wieder ein arbeitsreicher, harter Nachmittag, an dem ich die ganze Zeit Druck machen musste. Auch wenn mir nicht ein Sieg wie in der Türkei oder in Kanada gelungen ist, so war es dennoch toll, als Zweiter ins Ziel zu kommen. Vor allem auch deswegen, weil ich aufgrund der Strafe gar nicht mit Sebastian Vettel kämpfen konnte."

"Man kann leider die Dinge nicht rückgängig machen. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass ich ganz vorne hätte kräftig mitmischen können. Ich bin sicher, dass ich Sebastian unter Druck hätte setzen können. Überholen wäre wieder eine ganz andere Geschichte, aber vielleicht hätte ich ihn in einen Fehler getrieben. Oder vielleicht hätte er sein Auto zu hart ran nehmen müssen."

"Aber es sollte nicht sein. Ich habe Valencia immer noch als Führender in der Meisterschaft verlassen, konnte meinen Vorsprung sogar ausbauen. Jetzt freue ich mich auf Silverstone, wo wir einige der Neuteile verwenden werden, die andere Teams bereits am vergangenen Wochenende am Auto hatten."

Frage: "Warst du vom Ergebnis in Valencia überrascht, nachdem einige andere Teams vor allem zum Beginn des Wochenendes sehr stark ausgesehen hatten?"
Hamilton: "Vom Speed der anderen Teams waren wir nicht überrascht. Einige Mannschaften hatten einen recht deutlichen Schritt gemacht. Uns war also klar, dass sie zu uns aufschließen würden. Am Freitag war ich etwas besorgt. Unser Auto war schnell wie immer, aber plötzlich waren einige andere Autos noch schneller."

"Der Schlüssel zum guten Ergebnis war wohl meine gute erste Runde in Q3. Da habe ich den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich konnte die Zeit nicht einmal im zweiten Versuch verbessern. Es reichte für Startplatz drei. Das war der Hammer, denn ich hatte mich etwas weiter hinten erwartet. Das war Grundlage für ein starkes Wochenende."

"Beim Start konnte ich mir Mark Webber schnappen. Das hatte ich fast erwartet, denn man kann auf der Innenseite der Strecke viel besser losfahren. Ich habe versucht, an Sebastian vorbeizukommen, dabei haben wir uns leider berührt. Ich verlor eine Endplatte vom Frontflügel, was die Balance im ersten Stint deutlich beeinflusst hat. Insgesamt haben wir also perfekte Schadenbegrenzung betreiben können. Ein zweiter und ein dritter Platz ist super."

Frage: "An diesem Wochenende fährst du in Goodwood. Mit welchen Autos wirst du den Berg hinauf jagen?"
Hamilton: "In diesem Jahr werde ich mein Weltmeisterauto MP4-23 fahren. Da werden bestimmt nette Erinnerungen wach. Es ist ein tolles Auto, voller aerodynamischer Bauteile. Es bietet unglaublich viel Grip. Ich kann es kaum erwarten. Außerdem freue ich mich darauf, Alain Prosts Auto von 1986 fahren zu dürfen. Im vergangenen Jahr habe ich den Wagen bei einem Event kurz ausprobieren dürfen."

"Aber damals war es viel zu kalt und ich hatte wirklich kaum Zeit im Auto. Die ersten wirklichen Eindrücke werde ich mir also erst an diesem Wochenende verschaffen können. Das sollte richtig cool werden. Goodwood ist der perfekte Ort, um mit den vielen Fans in Kontakt zu treten, die mich stets unterstützen. Wenn man im Arbeitsstress ist, dann ist es manchmal schwierig, sich die Zeit für solche Gespräche zu nehmen."

"Das macht Goodwood für mich aus: Man kommt ganz nah mit den Fans zusammen und hat endlich auch mal die zeit, sich in Ruhe für deren Unterstützung zu bedanken, denn die ist nicht selbstverständlich. Deren Rückhalt bedeutet mir ungemein viel. Auch wenn der Event nur einmal im Jahr stattfindet, so ist es dennoch für mich die beste Gelegenheit, einmal persönlich Dank auszusprechen."

Fotoquelle: McLaren


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.