Hoffnung: Fernando Alonso würde die McLaren gern in Silverstone besiegen

Formel 1 2010

— 07.07.2010

Ferrari zuversichtlich zum Auswärtsspiel

Viel Optimismus in Italien: Ferrari bringt schon wieder neue Updates an den F10 - Silverstone als Auswärtsspiel mit großen Chancen?

Ferrari will zum Start in die zweite Saisonhälfte endlich die Punkte einfahren, die dem Leistungsstand des F10 entsprechen. In Montréal und Valencia war die Mannschaft nicht vom Glück verfolgt, in Spanien klagte man sogar über eine angebliche Benachteiligung durch die Rennleitung. "Auch wenn wir in Valencia kein gutes Ergebnis einfahren konnten, so ist die Atmosphäre in Maranello trotzdem gut", sagt Teamchef Stefano Domenicali.

"Wir gehen mit großer Entschlossenheit nach Silverstone", fügt der Italiener hinzu. "Uns ist bewusst, dass wir in den vergangenen beiden Rennen nicht die gewünschten Resultate einfahren konnten. Das Auto war gut, aber die Punkte kamen nicht entsprechend. Auch wenn Silverstone traditionell kein Ferrari-Kurs ist, sind wir trotzdem gespannt, was wir dort erreichen können." Ferrari plant für das Wochenende weitere Updates. Die Effizienz des Diffusors soll weiter verbessert worden sein.

"Für uns ist die Geschwindigkeit in der Entwicklung in diesem Jahr ein Schlüssel zum Erfolg", erklärt Domenicali. "In Valencia hatten wir ein großes Updatepaket, in Silverstone kommt ein weiterer Schritt - allerdings etwas kleiner. Unter anderem gibt es neue Front- und Heckflügel. In Hockenheim kommt dann noch einmal ein neues Paket. Und dann schauen wir mal." Die Hoffnung ist groß, dass zumindest Fernando Alonso noch in den Titelkampf eingreifen kann.

Für Ferrari wird der Auftritt in Silverstone zum Auswärtsspiel. "Fast alle unsere Konkurrenten haben ihre Fabriken nahe der Strecke", so der Ferrari-Teamchef. "Aber so ist es nunmal. In der Vergangenheit war die Strecke nicht allzu gut für uns. Aber das motiviert uns nur noch mehr. Wir haben auch in Großbritannien viele Fans, die uns unterstützen werden. Wir wollen vor der Sommerpause gute Resultate holen, um daraus Motivation zu schöpfen."

"Silverstone wird ein tolles Rennen", sagt Alonso, der die besondere Atmosphäre zu McLaren-Zeiten besonders intensiv mitbekommen durfte. "In Großbritannien ist es immer schön zu fahren. Die Formel-1-Kultur ist dort fest verankert und die Fans haben richtig viel Ahnung. Ich bin dort auch schon in Diensten eines britischen Teams gefahren. Das ist immer ganz besonders. Wir haben dort sicherlich ein Auswärtsspiel, aber wir können trotzdem gut abschneiden."

"Die Strecke hat ein neues Layout", sagt der Spanier. "Das wird für Teams, Ingenieure und Fahrer wieder eine neue Herausforderung." Teamkollege Felipe Massa hält das Silverstone-Rennen für besonders wichtig. "Wir fahren dort jedes Jahr, aber diesmal erstmals auf der neuen Variante", so der Brasilianer. "Es gibt vier oder fünf neue Kurven. Außerdem hat die Strecke einen ganz anderen Charakter als zuletzt in Valencia und Montréal."

"Silverstone ist ähnlich wie Istanbul oder Barcelona. Es gibt viele lange schnelle Kurven, wo du viel Grip und viel Abtrieb brauchst", erklärt Massa. "Ich hoffe, dass wir ein gutes Auto dorthin bringen werden. Egal, ob es ein Heimspiel oder ein Auswärtsspiel ist: Man versucht immer auf allen Strecken gut auszusehen. Wir haben schon oft erlebt, dass nicht immer die Heimmannschaft gewinnt. Wir versuchen dort zu siegen."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.