Stefano Domenicali nimmt seine Mitarbeiter hart ran

Formel 1 2010

— 16.07.2010

Domenicali spornt Ferrari vor zweiter Saisonhälfte an

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali hat die Weltmeisterschaft noch nicht abgeschrieben und fordert von jedem Mitarbeiter höchste Konzentration

Obwohl der F10 durch seine Updates in den beiden letzten Rennen wieder einen großen Schritt nach vorne gemacht hat, stellte sich bei Ferrari nicht der gewünschte Erfolg ein. In Silverstone blieben die Italiener ohne Punkte, in Valencia sorgte Fernando Alonsos achter Platz für ein wenig Zählbares. Für ein Team, das sich den Gewinn der Weltmeisterschaft als Ziel gesetzt hat, ist dies aber zu wenig. In den letzten neun Rennen soll nun das unmöglich Scheinende möglich gemacht werden.

Von Ferrari werden die folgenden Rennen in Deutschland und Ungarn als Schlüsselfaktor für die Weltmeisterschaft gesehen. Dementsprechend akribisch bereiten sich die Roten darauf vor. Alonso und Teamkollege Felipe Massa haben als Vorbereitung für Hockenheim je einen Tag im Simulator verbracht. Die beiden nahmen außerdem an Treffen mit den Ingenieuren teil, wo über die weitere Entwicklung des F10, aber auch jene des 2011er-Boliden gesprochen wurde.

Stefano Domenicali schwor seine Truppe nach dem monatlichen Vorstandstreffen zusätzlich auf die zweite Saisonhälfte ein. "Jeder, der nicht mehr daran glaubt, dass wir die Weltmeisterschaft gewinnen können, sollte sich besser einen anderen Job suchen", verlautbarte der Teamchef und fügte hinzu: "Hier gibt niemand auf. Es sind noch neun Rennen und da kann alles passieren. Wir müssen unsere Arbeit perfekt erledigen, im Ferrari-Stil, dann kommen die Ergebnisse von selbst."

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung