Adrian Sutil will in dieser Saison noch einige Male in die Punkteränge fahren

Formel 1 2010

— 09.08.2010

Sutil zuversichtlich für Rest der Saison

Force-India-Pilot Adrian Sutil rechnet sich bei vier der verbleibenden sieben Rennen ein starkes Resultat aus - Speziell Spa und Monza sind vielversprechend

Adrian Sutil freut sich bereits auf die Rennen in Spa-Francorchamps und Monza. In den verbleibenden Rennen will der Deutsche sein Punktekonto nach zwei Nullrunden zuletzt wieder erhöhen. Die Zuversicht für die beiden Klassiker zieht er aus der Konkurrenzfähigkeit seines Force India im Vorjahr. Sein damaliger Teamkollege Giancarlo Fisichella hatte in Belgien die Pole-Position erobert und im Rennen den Sieg nur knapp verpasst. Auf der italienischen Traditionsstrecke sicherte sich Sutil Startplatz zwei und wurde im Rennen Vierter.

"Ich fühle mich sehr komfortabel. Diese Strecken sollten unserem Auto liegen. Im vergangenen Jahr hatten wir eine Pole-Position und ein Podium erobert", wird der 27-Jährige von den 'Hindustan Times' zitiert. Er findet aber, dass die schmaleren Vorderreifen ein Nachteil sein könnten. Trotzdem rechnet sich Sutil bei vier der verbleibenden sieben Rennen ein starkes Ergebnis aus.

"Im vergangenen Jahr hatten wir dort ein unglaubliches Auto, wir hatten einen Vorteil. In dieser Saison sind die Reifen konstanter. Wir haben diesen Vorteil leider nicht mehr. Trotzdem sollten wir aber in der Lage sein, viele Punkte in den nächsten Rennen zu holen. Wir haben sehr gute Chancen in Spa und in Monza", meint Sutil.

"Dann geht es nach Singapur, der für uns ein etwas schwieriger Kurs ist. Über Südkorea weiß niemand etwas. Die Kurse in Japan und Brasilien sollten wieder gut zu unserem Auto passen. Vier von sieben. Ich bin absolut zuversichtlich." Derzeit liegt Sutil mit 35 Punkten auf Platz zehn der Gesamtwertung, nur drei Zähler hinter Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung