Sakon Yamamoto wird wohl alle verbleibenden Saisonrennen bestreiten

Formel 1 2010

— 02.09.2010

Yamamoto bei HRT bis Saisonende gesetzt

Sakon Yamamoto scheint sein Renncockpit für die restlichen sechs Rennen sicher zu haben, das zweite Cockpit könnte aber wechselnd besetzt werden

Das spanische HRT-Team hat die Saison 2010 mit Bruno Senna und Karun Chandhok begonnen, zuletzt durfte aber Sakon Yamamoto anstelle von Chandhok die Rennen bestreiten. Der Japaner scheint bis auf weiteres gesetzt zu sein: "Ich werde die Saison beenden", wird er von 'Formule1.nl' zitiert.

Teamchef Colin Kolles will dieser Aussage auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' nicht widersprechen und deutet an, dass Yamamoto nicht von weiteren Sponsorenzahlungen abhängig ist: "Das ist alles erledigt." Allerdings dürfe man nicht automatisch davon ausgehen, dass Yamamoto/Senna alle restlichen Rennen bestreiten werden, "denn wir haben vier Fahrer", verweist er auf Chandhok und Christian Klien. Letztendlich sei deren Performance entscheidend.

Yamamoto weiß indes nicht, "ob ich Bruno oder Karun ersetzen werde, aber es steht fest, dass ich alle Rennen fahren werde. Das Team entscheidet, für wen ich fahren darf, aber meine Position ist über jeden Zweifel erhaben." Der 28-Jährige hat bisher ein Freitagstraining und vier komplette Grand-Prix-Wochenenden für HRT bestritten. Sein bestes Rennergebnis war Platz 19 am Hungaroring.

Chandhok hofft allerdings weiterhin, noch einmal zum Zug zu kommen: "Die Gründe liegen auf der Hand", sagt er über seine Ablösung, "aber unterm Strich hat das Team seine Gründe, ob nun finanzieller Natur oder die Umstände betreffend. Ich glaube, dass ich vor Saisonende noch zwei, drei Rennen fahren werde, aber unser Fokus liegt ehrlich gesagt schon mehr auf 2011."

Fotoquelle: HRT

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung