Karun Chandhok durfte mit einem Formel-1-Auto in Südkorea fahren

Formel 1 2010

— 04.09.2010

Chandhok eröffnet Strecke in Südkorea

Karun Chandhok spulte am Samstagmorgen die ersten Formel-1-Kilometer auf der neuen Rennstrecke in Südkorea ab: "Rutschig, aber sehr lustig"

Immer wieder betonen die Verantwortlichen des zukünftigen Formel-1-Austragungsortes Yeongam in Südkorea, dass man die Anlage rechtzeitig für den Grand Prix am 24. Oktober fertig bekomme. Doch den Worten aus Südkorea folgten bislang oft Zweifel aus Europa. Taten sprechen mehr als Worte. So zeigte sich Karun Chandhok bei der Eröffnung am Samstagmorgen mit einem Red-Bull-Boliden auf der neuen Strecke und bewies, dann man dort durchaus schon fahren kann.

"Ohne Zweifel gibt es rund um die Strecke noch viel Arbeit zu erledigen, aber die Verantwortlichen sind sicher, dass sie es schaffen werden", berichtet der Inder via 'Twitter'. Vor dicht besetzten Tribünen absolvierte der aktuell auf dem Abstellgleis stehende HRT-Pilot die ersten fünf Runden in einem Straßenwagen. "Das Layout sieht interessant aus. Die erste Hälfte eher langsam, danach viel schneller."

"Es gibt vier oder fünf megaschnelle Kurven, die für uns Fahrer viel Spaß bringen. Im ersten Sektor kann man offenbar ganz gut überholen", erklärt Chandhok. Gegen sieben Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit zündete man den Vorjahres-Red-Bull und scheuchte den Inder im Formel-1-Wagen um den neuen Kurs. "Extrem rutschig, aber sehr lustig", so die Zusammenfassung der ersten Eindrücke. "Wenn die Strecke am Rennwochenende Grip aufbaut, dann wird es interessant. Vor allem im zweiten und dritten Sektor lässt sich schön flüssig fahren."

Fotoquelle: HRT

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.