FIA-Boss Jean Todt wünscht sich mehr Vorbildfunktion von den Piloten

Formel 1 2010

— 08.09.2010

Piloten droht bei Verkehrsdelikt künftig Lizenzentzug

Die FIA greift durch: Piloten kann künftig wegen eines Verkehrsdelikts die Superlizenz entzogen werden, bei Teammitgliedern gilt ein Verhaltenskodex

Jean Todt hatte es bereits angedroht: Begeht ein Formel-1-Pilot ein Delikt im normalen Straßenverkehr, dann könnte das in Zukunft ernsthafte Folgen für seine Rennkarriere haben. Das hat die FIA bei der Sitzung des Weltrats in Paris in die Wege geleitet: Ein Antrag auf Änderung des Internationalen Sportgesetzes, wonach der Besitzer einer Superlizenz auch in Besitz eines gültigen Führerscheines sein muss, wird nun bei der FIA-Hauptversammlung eingereicht.

Auch eine weitere Änderung ist geplant: Wenn der Besitzer einer Superlizenz bei einem ernsthaften Verkehrsdelikt von der nationalen Polizei erwischt wird, dann kann die FIA je nach Ausmaß des Vergehens eine Warnung hinausgeben oder den Fall an den Disziplinarausschluss weitergeben, wo dem Piloten die Lizenz entzogen werden kann.

Auslöser für das Handeln der FIA war die umstrittene Aktion von Lewis Hamilton im Zuge des Grand Prix von Australien, als der britische Ex-Weltmeister mit einem privaten Mercedes mit durchdrehenden Rädern auf einer öffentlichen Straße erwischt und von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde. Solchen Fällen will man nun vorbeugen.

Doch nicht nur Hamilton hinterließ seine Spuren, auch der "Crashgate-Skandal" rund um Ex-Renault-Teamchef Flavio Briatore sorgte für Konsequenzen: Der Italiener war für seine Rolle im Skandalrennen von Singapur 2008 lebenslang gesperrt worden, ging dann aber vor ein normales Gericht und erreichte damit, dass die FIA die Sperre zurücknehmen musste. Künftig bekommen mindestens sechs führende Teammitglieder, die mit ihrem Rennstall an einer FIA-Weltmeisterschaft teilnehmen, eine persönliche Lizenz und müssen sich an einen Verhaltenskodex halten. Wer sich nicht dementsprechend verhält, dem darf der Eintritt zu Veranstaltungen der FIA verweht werden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.